CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 17 / 2013

Dies ist das Archiv der Pressemeldungen (bis Mai 2018)  Zu den neuen Meldungen

Pressemeldung Nr. 17/2013 vom 23.01.2013 | zur Druckfassung | Suche

Professionell vermitteln in Konfliktsituationen

Kieler Universität bildet Mediatorinnen und Mediatoren aus


Die Wissenschaftliche Weiterbildung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) bietet ab Mai 2013 wieder gemeinsam mit Advanced Studies (AS) die berufsbegleitende Weiterbildung „Mediation“ an. In einem eineinhalbjährigen Kurs erlangen Berufstätige unterschiedlichster Arbeitsbereiche fundiertes Fachwissen, umfassendes Handwerkszeug sowie nützliche Anregungen zur selbstreflexiven Auseinandersetzung mit dem jeweils eigenen Konfliktverhalten.

„Mediation ist ein strukturiertes Verfahren zur Vermittlung in Konflikten durch eine neutrale dritte Person und dient der professionellen Begleitung bei der Konfliktbearbeitung. Dabei gilt es, den Prozess konstruktiv zu moderieren, die Streitpunkte herauszuarbeiten und die Suche nach einer fairen Lösung zu begleiten“, so Annekatrin Mordhorst, die Leiterin der Wissenschaftlichen Weiterbildung.

Der kostenpflichtige Kurs ist anwendungs- und praxisorientiert. Im Mittelpunkt steht das intensive Training der Gesprächsstrategien und der Moderationstechniken, die notwendig sind, um einen Mediationsprozess einträglich zu gestalten. Eigens von den Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Praxis durchgeführte Mediationen werden durch Feedback des Trainerteams sowie kollegiale Begleitung in Arbeitsgruppen unterstützt.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Fachhochschul- oder Hochschulzugangsberechtigung und eine mehrjährige Berufserfahrung. Interessierten bietet die Wissenschaftliche Weiterbildung am 11. Februar 2013 um 18 Uhr eine Informationsveranstaltung an.

Weitere Informationen unter:
www.weiterbildung.uni-kiel.de/de/berufsbegleitende-weiterbildungsangebote

Anmeldung zur Informationsveranstaltung gebeten:
Servicebüro: Maike Rühe-Möhl
Tel: 0431-880-1225 (9-13 Uhr)
E-Mail: as@paedagogik.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski, Redaktion: Janne Heintz
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: presse@uv.uni-kiel.de
Text / Redaktion: Janne F. Heintz