CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 81 / 2013

Pressemeldung Nr. 81/2013 vom 03.04.2013 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Wie macht man eine Qualle?

50 Jahre Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät: Ringvorlesung zum Jubiläum präsentiert wissenschaftlichen Nachwuchs


„Wissen schafft Zukunft“: Der Titel ist Programm bei der Ringvorlesung zum fünfzigsten Geburtstag der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (MNF) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Nicht nur zukunftsweisende Forschung aus allen Bereichen der Fakultät von Geographie über Chemie, Pharmazie und Meereswissenschaften bis hin zur Physik bietet die Vortragsreihe im Sommersemester. Im Hans-Geiger-Hörsaal des Physikzentrums präsentiert sich mit den jungen Referentinnen und Referenten vom 8. April bis 3. Juni auch die personelle Zukunft der Fakultät.

Dr. Bridget Murphy und Dr. Konstantin Khalturin gehören zu den „jungen Wilden“ im Team der im Jahre 1963 gegründeten Fakultät. Die aus Irland stammende Physikerin Murphy lernte ihren Kieler Doktorvater vor 13 Jahren auf einer internationalen Tagung in den USA kennen. Von ihrem Fach ist sie seit ihrem Studium begeistert: „Mich fasziniert, dass man die reale Welt mit mathematischen Gesetzen beschreiben kann. An meiner Forschung finde ich spannend, dass ich etwas messe, das man mit den Augen nicht sehen kann, und mit diesen gewonnenen Informationen physikalische Rätsel lösbar sind.“ In ihrem Vortrag am 15. April präsentiert sie die „Welt im Röntgenblick“: „Wenn wir uns anschauen, was in ganz alltäglichen Materialien passiert und wie sie funktionieren, können wir unsere Welt viel besser verstehen lernen. Leistungsfähige Röntgenquellen, so genannte Synchrotrons, klären Geheimnisse der Vergangenheit auf und helfen, die medizinischen Instrumente der Zukunft zu finden“, erklärt die 43-Jährige.

Der Zellbiologe Konstantin Khalturin fand im Jahr 2000 von der russischen Metropole Sankt Petersburg nach Kiel, um seine Doktorarbeit am Zoologischen Institut der MNF anzufertigen. 2009 habilitierte er sich hier und erhielt im selben Jahr den Kieler Wissenschaftspreis. Molekulare Evolutionsforschung ist Khalturins Fachgebiet. In der Jubiläumsveranstaltung der Fakultät möchte der 36-Jährige Besucherinnen und Besuchern erzählen, wie man eine Qualle macht: „Viele Tiere ändern während der Entwicklung ihre Körpergestalt. Gut untersuchte Beispiele sind die Umwandlung der Kaulquappe zum Frosch oder der Raupe zum Schmetterling. Wie aber wandelt sich ein Polyp in eine Ohrenqualle?“

Viele weitere spannende Einblicke in aktuelle Forschungsthemen der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät bieten die Vorträge der Ringvorlesung. So fragt sich die Pharmazeutin Dr. Julia von Bülow am 22. April „Forscht du schon oder schleimst du noch? – wie Schleimpilze helfen, menschliche Krankheiten zu erforschen“. Von der „Kunst des optimalen Timings“ erzählt Dr. Sören Christensen aus der Mathematik eine Woche später am 29. April. Um Antigefrierproteine geht es bei Chemiker Hauke Kobarg, der am 13. Mai verrät, wieso arktische Fische nicht erfrieren und wie man Eiscreme noch cremiger bekommt.

Den bunten wissenschaftlichen Geburtstagstrauß eröffnet am 8. April der Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, Professor Wolfgang J. Duschl: „Wir möchten das Jubiläum vor allem dazu nutzen, um einen Blick in die Zukunft der Fakultät zu wagen. Die Vielfalt der Vorträge zeigt, dass die Forschung an der MNF nahezu alle Lebensbereiche betrifft und bereichert.“

Diese und weitere Vorträge finden jeweils montags um 17:00 Uhr im Hans-Geiger-Hörsaal des Physikzentrums, Leibnizstraße 13, 24118 Kiel, statt. Alle Termine und aktuelle Informationen zur Ringvorlesung sowie zum Jubiläum der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät gibt es im Internet unter www.50jahre-mnf.de.

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Evolutionsbiologie: Wie gelingt dem Polypen der Übergang zur Qualle? Mit solchen Fragen beschäftigt sich die Ringvorlesung zum fünfzigsten Geburtstag der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Alle Sektionen kommen hierbei zu Wort, wie zum Beispiel...
Copyright/Foto: Konstantin Khalturin

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2013/2013-081-1.jpg

Zum Vergrößern anklicken

...die Physik,...
Copyright/Foto: CAU/Ronald Frommann

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2013/2013-081-2.jpg

Zum Vergrößern anklicken

...die Chemie...
Copyright/Foto: CAU/Kröger/Dorfmüller

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2013/2013-081-3.jpg

Zum Vergrößern anklicken

…oder die Geographie.
Copyright/Foto: CAU/Frank Paul

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2013/2013-081-4.jpg


Kontakt:
Dr. Andrea Saage
Dekanat Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Tel: 0431/880-5158
E-Mail: saage@mnf.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski, Text: Denis Schimmelpfennig
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: presse@uv.uni-kiel.de
Text / Redaktion: Denis Schimmelpfennig