CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 124 / 2013

Pressemeldung Nr. 124/2013 vom 10.05.2013 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Dies ist das Archiv der alten Pressemeldungen (bis Mai 2018)
Zu den neuen Meldungen

Profis bringen Studierenden ihren Job näher

PerLe präsentiert Perspektiven: Arbeitsproben


Das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) bietet Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftlern auf der Suche nach dem richtigen Praktikumsplatz oder beruflicher Orientierung jetzt eine interessante Unterstützung an: Die neue Veranstaltungsreihe „PerLe präsentiert Perspektiven: Arbeitsproben“ lädt erfolgreich im Berufsleben stehende Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftler an die CAU ein, um Studierenden ihre Karrieren und Lebenswege in Theorie und Praxis vorzustellen. „Shooting Stars“ und „alte Hasen“ geben dabei spannende Einblicke in verschiedene Branchen: Politik, Radiojournalismus, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Unternehmensberatung, Eventmanagement sowie Dramaturgie und Regie. Im Themenfeld „Politik“ konnte für die Auftaktveranstaltung am 16. Mai auf der „contacts“ die Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Kiel, Dr. Susanne Gaschke, gewonnen werden.

Das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen – PerLe wird von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Qualitätspakt Lehre des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL12068 gefördert und verfolgt das Ziel, die Qualität der Lehre und die Betreuung von Studierenden an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zu verbessern. Dazu werden Maßnahmen in den Bereichen Studienberatung, Orientierung in der Studieneingangsphase, Begleitung von Schul- und Berufspraktika, Qualifikation des Lehrpersonals und Qualitätsentwicklung in der Lehre entwickelt und umgesetzt.

Weitere Informationen:
www.perle.uni-kiel.de/de/massnahmen-zur-besseren-begleitung-von-schul-und-berufspraktika

Das Wichtigste in Kürze:
Veranstaltung: „Wie wird man als Geisteswissenschaftlerin Oberbürgermeisterin der Stadt Kiel?“ – Dr. Susanne Gaschke im Interview
Datum: 16.05.2013
Zeit: 10:30 - 11 Uhr
Ort: Audimax, Hörsaal A, Christian-Albrechts-Platz 2, 24118 Kiel

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen verfolgt das Ziel, die Qualität der Lehre und die Betreuung von Studierenden an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zu verbessern.
Grafik: CAU/SHX

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2013/2013-124-1.png


Kontakt und Anmeldung:
Katrin Schmidtke
Telefon: 0431/880-5946
E-Mail: kschmidtke@uv.uni-kiel.de
Web: www.perle.uni-kiel.de

Für Studierende der CAU:
Anmeldung über die Lehrveranstaltung „Berufliche Orientierung für Geisteswissenschaftler/innen SoSe13“ in OLAT


Weitere Termine der Veranstaltungsreihe:


23.05.2013 (18 - 20 Uhr): Dramaturgie und Regie
„Theater für Kinder: Eine heikle Angelegenheit“
Jens Raschke, freier Dramaturg, Autor und Regisseur (Kiel)

30.05.2013 (18 - 20 Uhr): Eventmanagement
Andreas Knauss, Slackline-Nord / Events & Know How

06.06.2013 (18 - 20 Uhr): Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
„Vom Elfenbeinturm in die Gesellschaft – (Natur-)Wissenschaft spannend vermitteln“
Jan Steffen, Referent Kommunikation und Medien, GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

13.06.2013 (18 - 20 Uhr): Radiojournalismus
„Radiointerview spontan“
Sigrid Werner-Ingenfeld, Freie Journalistin (Kiel)

20.06.2013 (18 - 20 Uhr): Unternehmensberatung
„Wie erarbeite (und verkaufe) ich einen Beratungsansatz“
Anke Nehrenberg, Beraterin, Konzepterin & Projektmacherin (Hamburg)

Veranstaltungsort der Termine vom 23.5. bis 20.6.2013:
Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS)
Leibnizstraße 10, 24118 Kiel, Raum 26/27 MAC



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski, Text: Jan Winters
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: presse@uv.uni-kiel.de
Text / Redaktion: ► Jan Winters