CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 150 / 2013

Pressemeldung Nr. 150/2013 vom 31.05.2013 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Dies ist das Archiv der alten Pressemeldungen (bis Mai 2018)
Zu den neuen Meldungen

Aufschlag an der Kieler Universität

Deutsche Hochschulmeisterschaften im Beachvolleyball starten im Juni


Kampfgeist, Körperspannung, Kraft – und das gewisse Gefühl für den Ball zeichnen die Spielerinnen und Spieler aus, die auf der Deutschen Hochschulmeisterschaft im Beachvolleyball am Mittwoch, 5. Juni, den Sieg in Kiel/Schilksee davon tragen werden. Zuvor kämpfen 110 Teams von 47 deutschen Hochschulen in Qualifikations-, Haupt- und Endrunden um den begehrten Platz im Finale. Zum dritten Mal richtet die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) die Wettkämpfe des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes aus. Bewährte Partner sind der Schleswig-Holsteinische Volleyball-Verband e.V. (SHVV) und die Landeshauptstadt Kiel sowie rund 30 helfende Sportstudierende von der CAU.

„Im letzten Jahr konnten die Kieler Florian Huth und Nils Rohde die Meisterschaften gewinnen. Wir hoffen in diesem Jahr auf einen erneuten Kieler Sieg, vielleicht durch Jenne Hinrichsen und Olaf Müller. Aber auch Bengt Sievers und Michael Bargmann sind heiße Favoriten auf das Treppchen“, sagt Bernd Lange, Geschäftsführer des Uni-Sportzentrums.

„Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr sogar drei Veranstaltungen an den ersten fünf Junitagen in Schilksee zu bündeln“, sagt SHVV-Geschäftsführerin Birgit Gantner und verweist auf die »Unser Norden« Beach-Tour, die Deutschen Hochschulmeisterschaften und auf die Landesmeisterschaften U16. Denn: „Viele Teams, die bei den Hochschulmeisterschaften antreten, spielen sich bereits beim „Unser Norden“ Turnier warm und gewöhnen sich an den Sand und den Wind in Schilksee.“

Ein Highlight nach der Hauptrunde am Dienstag, 4. Juni, ist ein Vortrag vom Olympiasieger in Beachvolleyball, Jonas Reckermann. Er spricht ab 20 Uhr im Olympiazentrum Schilksee, Haus der Athleten, darüber, welche Rolle das blinde Verständnis in einem Team spielt. Die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Beachvolleyball sind für ihn eine willkommene Gelegenheit, um dem Nachwuchs die Bedeutung des Teambuildings aufzuzeigen und ein wenig aus dem Nähkästchen zu plaudern.

Die Deutsche Hochschulmeisterschaft ist das wichtigste Nationalturnier des deutschen Hochschulsports. Das Besondere ist, dass Hobby- und Breitensportlerinnen und -sportler gemeinsam mit Kaderathleten und
-athletinnen starten. Hochschulmeisterschaften bedeuteten schon immer mehr als reinen Leistungsvergleich auf hohem Niveau, denn sie vereinen Aspekte des Leistungssports mit den studentischen Interessen an Begegnung, Kommunikation und Austausch.

Das Wichtigste in Kürze:
Qualifikationsrunde: Montag. 3.6.2013, 11 Uhr
Hauptrunde: Dienstag, 4.6.2013, 10 Uhr
Endrunde: Mittwoch, 5.6.2013, 10 Uhr
Finalspiele: Mittwoch, 5.6.2013, ab zirka 14 Uhr
Ort: Kiel-Schilksee, Südstrand

Mehr Informationen:
www.sportzentrum.uni-kiel.de/de/veranstaltungen-1

Aktuelle Meldung vom SHVV:
www.shvv.de/unser-norden-beachtour/news-unser-norden/detailansicht-unser-norden-news/item/3476-unser-norden-beach-tour-alle-wollen-nach-schilksee

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Hochschulmeisterschaft 2012
Foto/Copyright: Sportzentrum/CAU

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2013/2013-150-1.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Hochschulmeisterschaft 2012
Foto/Copyright: Sportzentrum/CAU

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2013/2013-150-2.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Hochschulmeisterschaft 2012
Foto/Copyright: Sportzentrum/CAU

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2013/2013-150-3.jpg


Kontakt:
Bernd Lange
Telefon: 0431 880-3786
Mobil: 0176-55336466
E-Mail: blange@usz.uni-kiel.de