CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 169 / 2013

Pressemeldung Nr. 169/2013 vom 13.06.2013 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Ackern für den guten Zweck

40 Schüler und Schülerinnen bei Sozialem Tag an der Uni Kiel


Sandige Hände statt Tinte an den Fingern, Bücher sortieren statt sie selbst zu lesen und Büroarbeiten statt Hausaufgaben – der Soziale Tag bietet Schülern und Schülerinnen die Gelegenheit, einmal im Jahr ihren Schulalltag gegen die Arbeitswelt einzutauschen. Etwa 40 Schüler und Schülerinnen haben heute (Donnerstag, 13. Juni) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) fleißig gearbeitet und damit nicht nur die Einrichtungen der Hochschule unterstützt. Das verdiente Geld kommt den Jugend- und Bildungsprojekten von „Schüler Helfen Leben“ zugute.

„Der Soziale Tag ist eine super Sache. Man hat das Gefühl, richtig zu helfen“, sagt die 13-jährige Linnea, die im Botanischen Garten zusammen mit fünf Jungs tüchtig ackerte. Nachdem die Gruppe im Freiland Unkraut gejätet hatte, ging es in die Gewächshäuser, wo die Kinder eine kurze Führung bekamen und ihre eigene Pflanze eintopfen durften. „Ich hatte einfach Lust dazu und fand es ganz interessant“, berichtet die Schülerin aus Suchsdorf. Michael Braun, technischer Leiter des Botanischen Gartens, betreut die Aktivitäten am Sozialen Tag schon seit fünf Jahren. „Wir geben gerne einen Einblick in unsere Arbeit, damit die Schüler und Schülerinnen unsere Arbeitsabläufe kennen lernen.
Es ist schön zu sehen, dass sich die Jungs und Mädchen engagieren und interessiert Fragen stellen.“

Weitere Arbeitsbereiche der Schulkinder waren Bibliotheksarbeiten am Institut für Slavistik, Bürotätigkeiten in der Technischen Fakultät oder Aufgaben in Laboren des Physiologischen Instituts. Morgen geht zwar der normale Unterricht weiter, doch dann können sich die Schüler und Schülerinnen über die neuen Erfahrungen freuen – und über ihren Einsatz für den guten Zweck.

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Heike Scholz betreute (von links) Paul von Dein, David Edris, Jens Petersen, Linnea Gutekunst und Simon Jacobsen während der Arbeit in den Gewächshäusern des Botanischen Gartens.
Copyright, Foto: Uni Kiel, Raissa Nickel

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2013/2013-169-2.jpg



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski, Text: Raissa Nickel
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: presse@uv.uni-kiel.de, Internet: www.uni-kiel.de
Text / Redaktion: ► Raissa Nickel