CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 170 / 2013

Pressemeldung Nr. 170/2013 vom 17.06.2013 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Dies ist das Archiv der alten Pressemeldungen (bis Mai 2018)
Zu den neuen Meldungen

Elektronische Lehre kennt keine Grenzen


Am Donnerstag und Freitag (13./14. Juni) trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der süddänischen und schleswig-holsteinischen Hochschulen an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), um gemeinsam an einem Konzept für eine engere Kooperation im Bereich e-learning und e-examination zu arbeiten. Der Workshop wurde von dem Interreg-Projekt Videnregion/ Wissensregion Syddanmark/Schleswig-Holstein (www.wissensregion.eu) organisiert. Partner in dieser Kooperation sind die Syddansk Universitet, University College Lillebælt, University College Syd, Fachhochschule Flensburg, Universität Flensburg, Fachhochschule Kiel und die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Die Zusammenarbeit der Partner wird von der Videnregion/Wissensregion Syddanmark/Schleswig-Holstein koordiniert und hat eine verstärkte Kooperation in Forschung sowie Studium und Lehre zum Ziel.

Alle Partner haben mittlerweile eine Reihe von unterschiedlichen virtuellen Lehrangeboten erstellt. Daher stellt sich die Frage, wie diese Inhalte gegenseitig nutzbar gemacht werden können. Auch wenn es technisch kein Problem mehr darstellt, e-learning Angebote zwischen den Partnerhochschulen auszutauschen, gibt es doch eine Reihe von Hindernissen, die dazu aus dem Weg geräumt werden müssen. Ein Beispiel hierfür wurde gleich in der Auftaktvorlesung von Dr. Harald Wiese (Physiologisches Institut, CAU) offenbar. In den e-learning-Einheiten, die im Medizinstudium genutzt werden, um Studierende besser auf Praktika vorzubereiten, werden Patientendaten genutzt, die ausschließlich an der CAU genutzt werden dürfen. Ähnliche Fragen gilt es bei Urheberrechten und Zugangsbedingungen zu berücksichtigen.

Nach eingehender Diskussion sollen Hindernisse wie diese jetzt überwunden werden. Zunächst sollen dazu gemeinsame e-learning-Module für Lehrende und Blended Learning-Seminare für Studierende entwickelt werden. Damit entstehen neue Chancen für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Hochschulbereich.

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Vertreterinnen und Vertreter der süddänischen und schleswig-holsteinischen Hochschulen an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)
Foto/Copyright: Dr. Hanno Kinkel

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2013/2013-170-1.jpg


Kontakt:
Björn Snorri Gudmundsson Bøg
Project Manager
Videnregion/Wissensregion Schleswig-Holstein
Tel: +45 6550 7042
E-Mail: bsgb@sdu.dk
Web: www.videnregion.eu