CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 262 / 2013

Pressemeldung Nr. 262/2013 vom 19.09.2013 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Dies ist das Archiv der alten Pressemeldungen (bis Mai 2018)
Zu den neuen Meldungen

Fachtagung rund ums Hören an der Uni Kiel


170 Expertinnen und Experten auf den Gebieten Hören und Gleichgewicht treffen sich vom 26. bis 27. September an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Auf der Tagung, die von der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie sowie der Arbeitsgemeinschaft Deutschsprachiger Audiologen, Neurootologen und Otologen (ADANO) veranstaltet wird, tauschen sie sich über die neuesten Entwicklungen in der Therapie von Schwerhörigkeit aus.

Besprochen werden insbesondere die jüngsten Fortschritte in der Entwicklung von modernen Hörgeräten und Hörimplantaten, die die Lebensqualität schwerhöriger Menschen deutlich verbessern. Vortragende aus Deutschland, Österreich, Schweden, Belgien und der Schweiz berichten über neuartige Messtechniken zur Erfassung des Spracherwerbs bei Kindern, deren Hörfähigkeit eingeschränkt ist. Themen sind weiterhin aktuelle chirurgische Behandlungsmöglichkeiten bei Ohrerkrankungen und psychosomatische Behandlungsmethoden bei Gleichgewichtsstörungen. „Die Vorträge der Tagung sind nicht nur für Audiologen, Neurootologen und Otologen höchst interessant, sondern ebenso für alle HNO-Ärzte in Praxis und Klinik und Akustiker“, sagt Tagungsleiter Dr. Joachim Müller-Deile von der Kieler HNO-Klinik.

Im Vorfeld der Tagung diskutieren die Fachausschüsse „Audiometrie und Qualitätssicherung“ und „Hörgerätetechnologie und Hörgeräteversorgung“ der Deutschen Gesellschaft für Audiologie in der HNO-Klinik über die neuen sozialrechtlichen Bestimmungen zur Hörgeräteversorgung und erarbeiten dazu eine Stellungnahme.

Weitere Informationen zur Tagung unter: www.audiologie.uni-kiel.de

Über die ADANO
Die ADANO ist eine Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V. Sie wurde im Jahr 1949 in Goslar auf der ersten Tagung der HNO-Ärzte als "Arbeitsgemeinschaft Deutscher Audiologen" (ADA) gegründet und im Jahr 1973 zur ADANO erweitert.

Die Arbeitsgemeinschaft fördert die Fort- und Weiterbildung, Forschung und Praxis in der Audiologie, Neurootologie sowie konservativen und chirurgischen Otologie (medizinisches Spezialgebiet, dass sich mit dem Ohr du seinen Erkrankungen beschäftigt). Sie ist allen Interessierten zugänglich, die klinisch oder wissenschaftlich in der Audiologie, Neurootologie oder Otologie tätig sind und aktiv in der Arbeitsgemeinschaft mitarbeiten wollen, insbesondere Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, aber auch der Österreichischen und Schweizerischen HNO-Gesellschaften. Die ADANO-Mitglieder treffen sich einmal jährlich zu einer Arbeitstagung.

Kontakt:
Dr. Joachim Müller-Deile
HNO-Klinik, Audiologie
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Campus Kiel
Tel.: 0431/597 3707
E-Mail: jmd@audio.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: presse@uv.uni-kiel.de
Text / Redaktion: Denis Schimmelpfennig