CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 336 / 2013

Pressemeldung Nr. 336/2013 vom 07.11.2013 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Dies ist das Archiv der alten Pressemeldungen (bis Mai 2018)
Zu den neuen Meldungen

Grenzen überwinden

Weltweit führender Immunologe zu Gast an der Kieler Universität


Es ist bekannt, dass die komplexe und vielfältige Gemeinschaft der Darmbakterien den Stoffwechsel reguliert und Auswirkungen auf Krankheiten wie Fettleibigkeit oder Diabetes hat. Mittlerweile weiß man auch, dass das bakterielle innere Ökosystem (Mikrobiom) auch das Immunsystem beeinflusst. Die „Microbiom-gut-brain axis“, also die Interaktion von Mikrobiom, Darm und Gehirn, ist in den Mittelpunkt der Forschung gerückt, seit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler herausgefunden haben, dass das Mikrobiom auch die Entwicklung des peripheren und zentralen Nervensystems fördert. Professor John Bienenstock, Experte auf diesem Forschungsgebiet, gibt am Mittwoch, 13. November, Einblicke in seine Arbeit. In seinem Vortrag “Crossing the borders: an interkingdom examination of the microbiome-gut-brain-axis” liefert er unter anderem Beispiele dafür, wie verschiedene Disziplinen zusammenarbeiten müssen, um in diesem aufkommenden Feld erfolgreich zu forschen.

Professor John Bienenstock kommt auf Einladung des Forschungsschwerpunktes „Kiel Life Science“ der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und des Exzellenzclusters „Entzündung an Grenzflächen“ an die Kieler Universität. Er ist einer der weltweit führenden Experten auf dem Gebiet der Mukosa-Immunologie, Neuroimmunologie und Allergie. Als ein Visionär hat er eine Reihe höchst erfolgreicher interdisziplinärer Forschungsprogramme initiiert und geleitet, die neben Immunologie, Gastroenterologie und Physiologie auch die Virologie und die Neurowissenschaften einschließen.

Alle Interessierten sowie Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich eingeladen. Der Vortrag findet in englischer Sprache statt. Im Anschluss wird John Bienenstock Fragen beantworten und für Gespräche bereit stehen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Bildunterschrift: John Bienenstock ist Professor an der McMaster University, Hamilton, Canada und Gründungsmitglied des McMaster Brain-Body Instituts am St. Joseph`s Krankenhaus Hamilton. Er lehrte am King’s College, London und Westminster Hospital, London.
Foto: privat

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2013/2013-336-1.jpg


Link zum Veranstaltungsplakat:
www.uni-kiel.de/download/pm/2013/2013-kiel-life-science-bienenstock.pdf

Das Wichtigste in Kürze:
Was: Keynote Lecture “Crossing the borders: an interkingdom examination of the microbiome-gut-brain-axis”
Wann: 13. November, 18:00 Uhr
Wo: Zentrum für Molekulare Biowissenschaften (ZMB), Seminarraum, 4. OG,
Am Botanischen Garten 11

Kontakt:
Prof. Thomas Bosch
Telefon: 0431/880-4170
E-Mail: tbosch@zoologie.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de
Text / Redaktion: Dr. Ann-Kathrin Wenke