CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 383 / 2013

Pressemeldung Nr. 383/2013 vom 12.12.2013 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Dies ist das Archiv der alten Pressemeldungen (bis Mai 2018)
Zu den neuen Meldungen

Mehr Praxis im Informatikstudium

5.000 Euro Preisgeld für Programmierwettbewerb ausgelobt


Das Institut für Informatik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) bietet im laufenden Wintersemester erstmals die praxisnahe Vorlesung „Algorithmen für praktische Optimierungsprobleme“ an. In der Vorlesung lernen die Studierenden Methoden kennen, mit denen sich viele Probleme aus Industrie und Wirtschaft modellieren und lösen lassen. Anwendung finden sie beispielsweise in der Kostenminimierung bei Transport- oder Produktionsplanung. In den zugehörigen praktischen Übungen wurden bereits erste Lösungsverfahren programmiert. Am Mittwoch, 18. Dezember, startet in den Übungen zu der Vorlesung ein mit insgesamt 5.000 Euro dotierter Programmierwettbewerb, den das Institut für Informatik zusammen mit der in Heikendorf ansässigen Softwarefirma FLS veranstaltet.

In zwei Kategorien sollen Studierende mit kreativen Ideen und Erfindergeist tätig werden. Für die besten Ideen in den beiden Kategorien hat die FLS Preisgelder in Höhe von jeweils 2.500 Euro ausgeschrieben. In der ersten Kategorie werden die Programme in Kurzvorträgen vorgestellt, eine Jury bewertet dabei sowohl die rhetorischen Kompetenzen und Herangehensweise der Studierenden als auch die Architektur des Programms. In der zweiten Kategorie ist die Ergebnisqualität des Programms entscheidet. Die Aufgabenstellung wird den Studierenden am 18. Dezember von Professor Klaus Jansen (Institut für Informatik) und Thomas Brechtel (Gründer und Geschäftsführer von FLS) vorgestellt. Nach Ende der Vorlesungszeit finden im März bei FLS die Präsentationen, die Auswertung sowie die Preisverleihung statt.

Pressevertreterinnen und Pressevertreter sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen.

Das Wichtigste in Kürze:
Was: Vorstellung des Programmierwettbewerbs für Informatik-Studierende
Wann: Mittwoch, 18. Dezember, 14:15 Uhr
Wo: Ludewig-Meyn-Str. 2, 24118 Kiel, Raum Ü3

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Bei dem Programmierwettbewerb des Instituts für Informatik und der FLS GmbH sind insgesamt 5.000 Euro Preisgeld ausgeschrieben. Foto: Markus Hauser / Copyright: CAU Kiel

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2013/2013-383-1.jpg


Kontakt:
Felix Land
AG Theorie der Parallelität
Institut für Informatik der CAU Kiel
Tel.: 0431/880-7553
E-Mail: fku@informatik.uni-kiel.de

Britta Blömke
Marketing und Kommunikation
FLS GmbH
Tel.: 0431/239 71 30
E-Mail: britta.bloemke@fastleansmart.com



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de
Text / Redaktion: Sebastian Maas