CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 19 / 2014

Dies ist das Archiv der Pressemeldungen (bis Mai 2018)  Zu den neuen Meldungen

Pressemeldung Nr. 19/2014 vom 27.01.2014 | zur Druckfassung | Suche

Neue Fokusgruppe „Forschungsbasierte Lehre“

Austauschformat für Lehrende geht in die zweite Runde


Nach dem erfolgreichen Start der ersten Fokusgruppe „Forschungsbasierte Lehre“ vor über einem Jahr gründet das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) nun eine neue Gruppe. Sie richtet sich an alle Lehrenden der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), die Lust haben, fachübergreifend darüber zu sprechen, wie Lehrveranstaltungen gestaltet werden können, in denen Studierende eigenständig und ergebnisoffen forschen. Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 12. Februar, von 16 bis 18 Uhr in der Koboldstraße 4.

Im letzten Jahr widmeten sich die Teilnehmenden der Frage: Welche Elemente der Seminargestaltung erweisen sich als günstig für forschungsbasierte Lehre? Die Antworten sollen nun in einen Leitfaden für die Gestaltung von forschungsbasierter Lehre einfließen. In der neuen Fokusgruppe können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigene Themen setzen. „Lehrende aus unterschiedlichen Fachbereichen bemerken, dass sie vor ähnlichen Herausforderungen stehen. Wir möchten neue Ideen generieren, einen Schritt weiter denken und gemeinsam lösungsorientiert arbeiten“, beschreibt Gruppenleiterin Melanie Sauer das Konzept.

An forschungsbasierter Lehre interessierte Dozentinnen und Dozenten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Für Alternativtermine oder Einzelberatungen sowie zur Unterstützung steht Melanie Sauer zur Verfügung.

Das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen – PerLe wird von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Qualitätspakt Lehre des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL12068 gefördert und verfolgt das Ziel, die Qualität der Lehre und die Betreuung von Studierenden an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zu verbessern. Dazu werden Maßnahmen in den Bereichen Studienberatung, Orientierung in der Studieneingangsphase, Begleitung von Schul- und Berufspraktika, Qualifikation des Lehrpersonals und Qualitätsentwicklung in der Lehre entwickelt und umgesetzt.

Das Wichtigste in Kürze:
Was: Fokusgruppe Forschungsbasierte Lehre
Wann: 12. Februar 2014, 16-18 Uhr
Wo: CAU, PerLe, Koboldstraße 4, 24118 Kiel
Anmeldung, Rückfragen und Beratung:
Melanie Sauer
Telefon: 0431/880-5941
E-Mail: msauer@uv.uni-kiel.de
Web: www.perle.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de
Text / Redaktion: ► Raissa Nickel