CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 247 / 2014

Dies ist das Archiv der Pressemeldungen (bis Mai 2018)  Zu den neuen Meldungen

Pressemeldung Nr. 247/2014 vom 15.08.2014 | zur Druckfassung | Suche

Mathematik: Lebendige Wissenschaft mit modernen Berufsbildern

Aktuelle Broschüren informieren über Forschungstrends und Berufsperspektiven


„MaP – Mathematik mit Perspektive“ heißt ein von der EU gefördertes INTERREG 4 A-Projekt, in dem sich die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) gemeinsam mit deutschen und dänischen Kooperationspartnern mit der Förderung der mathematischen Bildung beschäftigt. Dr. Barbara Langfeld vom Mathematischen Seminar der CAU freut sich, aktuell zwei im Rahmen des Projektes entwickelten Informationsbroschüren zur Mathematik vorstellen zu können.

Die erste Broschüre „Themen und Trends der Mathematik“ gibt Einblicke in ausgewählte Trends der mathematischen Forschung. Sie soll insbesondere dem weit verbreiteten Bild entgegenwirken, dass Mathematik eine „fertige“ Wissenschaft sei, in der es nichts mehr zu erforschen gibt. Die zweite Broschüre „Mathematik und Beruf“ gibt einen Überblick über moderne Berufsbilder für Mathematikerinnen und Mathematiker, da viele Menschen keine Vorstellung über deren vielfältige berufliche Perspektiven haben.

Als Zielgruppe der Broschüren sind primär Mathematiklehrkräfte angedacht, da diese eine große Multiplikatorwirkung haben. „Mathematiklehrkräfte sind oft die ersten Ansprechpersonen, wenn Schülerinnen und Schüler Fragen zum Mathematikstudium und den damit verbundenen Perspektiven haben“, führt Langfeld aus. Auch wird das gesellschaftliche Bild der Wissenschaft Mathematik ganz wesentlich im Mathematikunterricht vermittelt, da aktuelle mathematische Forschung aufgrund ihrer Komplexität in den Medien kaum vorkommt. Die allgemeinverständliche Aufbereitung von mathematischen Forschungsergebnissen war auch die größte Herausforderung bei der Erstellung der Broschüre „Themen und Trends der Mathematik“. „Wir haben hier eine leicht zugängliche Darstellung in Comicform gewählt“, so Langfeld, „aber natürlich sind mathematische Vorkenntnisse beim Lesen vorteilhaft.“

Beide Broschüren sind in deutscher und dänischer Sprache erschienen und wurden in gedruckter Fassung bereits an Schulen in Schleswig-Holstein und Süddänemark verteilt. Sie sind als pdf-Datei auch kostenlos im Internet unter www.project-map.eu/go/broschueren herunterzuladen.


Weitere Informationen:
„MaP – Mathematik mit Perspektive/Matematik med perspektiv“ ist ein deutsch-dänisches Gemeinschaftsprojekt, das von der EU im Rahmen von INTERREG 4 A Syddanmark-Schleswig-K.E.R.N. mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung zwischen 2011 und 2014 gefördert wurde. Das Projekt ist ein bisher einzigartiger Zusammenschluss der zentralen wissenschaftlichen Bildungsinstitutionen aus der Region Syddanmark-Schleswig-K.E.R.N.
www.project-map.eu

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Mathematikbroschüren informieren über mathematische Forschung und Berufsfelder in der Mathematik.
Foto: Tebke Böschen, CAU

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2014/2014-247-1.jpg


Kontakt:
Dr. Barbara Langfeld
Telefon: 0431/880-5395
E-Mail: langfeld@math.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de
Text / Redaktion: ► Claudia Eulitz