CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 282 / 2014

Dies ist das Archiv der Pressemeldungen (bis Mai 2018)  Zu den neuen Meldungen

Pressemeldung Nr. 282/2014 vom 19.09.2014 | zur Druckfassung | Suche

Personalmeldungen August 2014


1. Gremien und Wahlen

Professorin Dr. SILKE GÖTTSCH-ELTEN, Seminar für Europäische Ethnologie und Volkskunde, ist zur Vorsitzenden des Akademischen Senats der Universität wiedergewählt worden. Ihre neue Stellvertreterin ist Dr. DANIELA RENGER, Institut für Sozialpsychologie und Politische Psychologie. Die vollständige Liste der neuen Senatsmitglieder, inklusive Kontaktdaten, findet sich hier:
http://bit.ly/senat-2014

2. Berufungen/Ernennungen nach Kiel

Professor Dr. MATTHIAS VETTER, Philipps-Universität Marburg, hat den Ruf auf eine W3-Professur für Wahrscheinlichkeitstheorie und Mathematische Statistik an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät angenommen. Dienstantritt ist der 1. April 2015.

Professor Dr. RALF JUNKER, Außerplanmäßiger Professor an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, hat den Ruf auf die W3-Dietrich-Bruhn-Stiftungsprofessur für Klinische Chemie an der Medizinischen Fakultät angenommen. Dienstantritt ist der 1. Oktober.

Professorin Dr. ANJA LEUE, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, hat den Ruf auf eine W3-Professur für Psychologische Diagnostik, Differentielle und Persönlichkeitspsychologie am Institut für Psychologie erhalten.

3. Von externen Einrichtungen vergebene Ehrungen, Auszeichnungen und Preise

Dr. ROBERT MERCAS, Arbeitsgruppe Zuverlässige Systeme am Institut für Informatik, und Dr. JÖRN THOMSEN, Forschungsbereich Marine Ökologie am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, haben das P.R.I.M.E.-Stipendium des DAAD und des Marie-Curie-Programms der Europäischen Union erhalten. P.R.I.M.E steht für „Postdoctoral Researchers International Mobility Experience“ und fördert Auslandserfahrungen von Nachwuchswissenschaftlern und Nachwuchswissenschaftlerinnen, die nach einem Jahr wieder an eine deutsche Hochschule zurückkehren wollen. Die beiden jungen Wissenschaftler der Christian-Albrechts-Universität gehören zu den 31 besten, die sich mit ihren Anträgen unter insgesamt 344 Bewerbungen durchsetzen konnten.

4. Preisgekrönte Studienleistungen und Promotionen

JONAS WOLFF, Institut für spezielle Zoologie, wird mit dem Biodiversitätspreis 2014 der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz ausgezeichnet. Er erhält die Auszeichnung für seine Masterarbeit, in der er die stammesgeschichtliche Entwicklung von sogenannten Haftpolstern bei Spinnen untersuchte. Der Biodiversitätspreis wird jährlich an hervorragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler vergeben und würdigt innovative wissenschaftliche Abschlussarbeiten, die sich mit funktionalen Aspekten der Biodiversität beschäftigen. Der Preis wird am 7. November in Mainz vergeben. Er ist mit 500 Euro dotiert.

5. Ämter in externen Gremien und Fachgesellschaften

Professor Dr. WULF DEPMEIER, Institut für Geowissenschaften, ist von der Generalversammlung der International Union of Crystallography (IUCr) für weitere sechs Jahre in ihr Exekutivkomitee gewählt worden. Die IUCr vertritt weltweit die Interessen der rund 15.000 Kristallographinnen und Kristallographen und organisiert gemeinsam mit der UNESCO das von der UN ausgerufene Internationale Jahr der Kristallographie (IYCr) 2014.

Professor Dr. HELMUT FICKENSCHER, Institut für Infektionsmedizin der Medizinischen Fakultät, wurde anlässlich des „XVIth International Congress for Microbiology, Virology and Mycology“, in Montreal, Kanada, am 27. Juli, für den Zeitraum von drei Jahren erneut in das Executive Board (Vorstand) der International Union of Microbiological Societies (IUMS) bestimmt, der internationalen Dachgesellschaft der nationalen Fachgesellschaften der Mikrobiologie.



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de
Text / Redaktion: Sebastian Maas