CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 368 / 2014

Dies ist das Archiv der Pressemeldungen (bis Mai 2018)  Zu den neuen Meldungen

Pressemeldung Nr. 368/2014 vom 12.11.2014 | zur Druckfassung | Suche

Schülerinnen und Schüler kapern das Audimax! Kinder- und Schüleruni startet wieder

Kartenvorverkauf startet in der Kundenhalle der Kieler Nachrichten


Am Mittwoch, 26. November, um 16 Uhr ist es wieder soweit: Die Kinder- und Schüleruni an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) startet in ihr siebtes Semester. Junge Zuhörerinnen und Zuhörer im Alter von acht bis zwölf Jahren kapern dann wieder das Audimax der CAU und können sich auf spannende Geschichten aus der Wissenschaft freuen. Insgesamt fünf Vorträge von Professorinnen und Professoren der Kieler Uni gibt es bis zum Februar 2015. Sie drehen sich um den Ozean, um den Mittelpunkt der Erde, um Tauchabenteuer in Höhlen und zu Wracks oder um genetische Spuren, die dazu beitragen, dass Polizisten Täter überführen können.

„Kinder sind neugierig und lassen sich oft von spannenden Geschichten aus der Wissenschaft inspirieren, selbst zu experimentieren. Dieses Interesse wollen wir mit der Kinderuni auch in diesem Jahr wecken“, erklärt Dr. Katrin Knickmeier vom Kieler Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“ und Organisatorin der Kinder- und Schüleruni. Begrüßt werden die jüngsten Unigäste im Hörsaal H des Kieler Audimax von Professorin Ilka Parchmann, Vizepräsidentin für Lehramt, Wissenstransfer und Weiterbildung.

Den Eröffnungsvortrag hält am 26. November um 16 Uhr Professor Stanislav Gorb vom Zoologischen Institut der CAU über die Frage, wie eigentlich Geckos und Fliegen an der Decke haften. Der Zoologe untersucht in seiner Forschung, welche Prinzipien aus der Natur sich für unseren Alltag nutzen lassen. Füße mit Haftstrukturen von Tieren wie beispielsweise Geckos haben dabei so erstaunliche Eigenschaften, dass sie zum Beispiel für die Entwicklung von Kletterrobotern als Vorbild dienen.

Am 10. Dezember geht es weiter mit dem Vortrag von Dr. Florian Huber. Huber ist Unterwasserarchäologe und Forschungstaucher. Auf der Suche nach Schätzen aus der frühen Geschichte taucht Huber tief zu den Spuren der Vergangenheit zum Beispiel in mexikanische Höhlen oder nach Schiffswracks in Schleswig-Holsteins Hafenanlagen.

Weitere Vorträge halten im kommenden Jahr am 7. Januar 2015 der Ozeanograph Professor Martin Visbeck vom GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel über die Erforschung der Weltmeere mit technisch hoch spezialisierten Robotern und Dr. Nicole von Wurm-Schwark vom Institut für Rechtsmedizin über Methoden, wie Täterinnen und Täter trotz fast unsichtbarer Spuren ermittelt werden können. In der Abschlussvorlesung am 4. Februar 2015 entführt Professor Wolfgang Rabbel vom Institut für Geowissenschaften an der CAU seine Zuhörerinnen und Zuhörer auf eine faszinierende Reise zum Mittelpunkt der Erde.

Die Vorlesungen aus der Welt der Wissenschaft sind seit sechs Jahren Anziehungspunkt für jährlich rund 1.500 Schülerinnen und Schüler der Altersgruppe von acht bis zwölf Jahren. Die Vorträge der Kinder- und Schüleruni finden immer mittwochs statt, jeweils im Audimax der CAU und dauern rund 60 Minuten. Für die rund 400 Plätze, die ausschließlich an Schülerinnen und Schüler vergeben werden, sind Eintrittskarten zum Preis von je 1 Euro erhältlich. Diese gibt es ab sofort in der Kundenhalle der Kieler Nachrichten, Fleethörn 1-7, Kiel, oder eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn im Audimax, Christian-Albrechts-Platz 2, 24118 Kiel. Eltern oder Großeltern können dem Geschehen wieder im Elternkino im Foyer des Audimax folgen.

Die Kinder- und Schüleruni wird auch im siebten Jahr vom Kieler Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“ organisiert und vom Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) sowie der CAU unterstützt. Medienpartner der Kinder- und Schüleruni sind die Kieler Nachrichten und GEOlino, das Erlebnis-Heft für Kinder von acht bis vierzehn Jahren.

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Volles Haus bei der Kinderuni: Zum siebten Mal lädt die Uni Kiel junge Zuhörerinnen und Zuhörer im Alter von acht bis zwölf Jahren ein, in aktuelle Wissenschaft hinein zu schnuppern.
Foto: Uli Kunz, www.kunzgalerie.de

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2014/2014-368-1.jpg


Alle Termine und Vortragstitel zu den fünf Themen und zum Erwerb der Karten gibt es im Internet unter:

www.futureocean.org/de/schulprogramme/kinder-_und-schueleruni.php
www.uni-kiel.de/stud/schueler.shtml


Kontakt:
Dr. Katrin Knickmeier
Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“
Tel.: 0431/880-3031
E-Mail: kknickmeier@uv.uni-kiel.de

Friederike Balzereit
Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“ (Öffentlichkeitsarbeit)
Tel.: 0431-880-3032,
E-Mail: fbalzereit@uv.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski, Text: Friederike Balzereit
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de