CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 373 / 2014

Dies ist das Archiv der Pressemeldungen (bis Mai 2018)  Zu den neuen Meldungen

Pressemeldung Nr. 373/2014 vom 13.11.2014 | zur Druckfassung | Suche

Kieler spendet Wohnraum für internationale Studierende

Erstes Wohnraumstipendium an Kieler Uni


Im Oktober wurde an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) das 317. Deutschlandstipendium vergeben. Das Programm hilft talentierten Studierenden, sich besser auf das Studium konzentrieren zu können. Neben den üblichen Geldspenden werden die Stifterinnen und Stifter allerdings auch kreativ: Ein Kieler Vermieter stellt jetzt für zwei Jahre kostenlos eine Wohnung zur Verfügung. Die französische Stipendiatin Elisa Berruer ist überglücklich: „Diese Wohnung erleichtert mir den Start ins Studium und in der neuen Stadt. Auch meine Eltern sind begeistert, und wir konnten es zuerst nicht glauben.“ Die Idee dazu hatte Uwe Herbst, ehemaliger Steuerberater aus Kiel. Herbst: „Studierende der Universität Kiel bereichern unsere Stadt auf so vielfältige Weise, dass ich es nur angemessen finde, wenn alle, die das können, hier auch einmal etwas zurückgeben. Jeder nach seinen Möglichkeiten. Und als Wohnungseigentümer habe ich die Möglichkeit, Wohnraum zu spenden.“

Sabine Große-Aust, die an der CAU für das Deutschlandstipendium verantwortlich ist, freut sich über den besonderen Einsatz Herbsts: „Dass die Wohnung an eine Studierende aus Frankreich geht, unterstützt auch die Internationalisierung der Stadt und der Universität. So entfaltet das Stipendienprogramm für Stipendiennehmende und -gebende wichtige Effekte, die durch eine rein finanzielle Förderung ausblieben. Wie dieses Beispiel zeigt, bietet es auch viel Gestaltungsraum für gute Taten – weitere Stipendien sind deshalb hoch willkommen!“

Über das Deutschlandstipendium:
Mit Deutschlandstipendien würdigt der Bund gemeinsam mit privaten Mittelgebern Studierende für herausragende Leistungen und besonderes gesellschaftliches Engagement. An der CAU existiert seit 2011 ein vom Deutschlandstipendium inspiriertes Stipendienprogramm. Studierende können darin sowohl Deutschlandstipendien als auch individuelle Förderungen, wie z.B. Sachleistungen, Bücherspenden oder andere Zuschüsse erhalten.

Weitere Informationen zum Stipendienprogramm an der CAU:
www.uni-kiel.de/foerderer/

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Die Stipendiatin Elisa Berruer und der Stifter Uwe Herbst bei der feierlichen Übergabe der Stipendien am Mittwoch, 22. Oktober, im Kieler Rathaus. Foto: Christina Kloodt, Copyright: CAU

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2014/2014-373-1.jpg


Kontakt:
Sabine Große-Aust
Tel: 0431 / 880-1490
E-Mail: sgrosse-aust@praesidium.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de
Text / Redaktion: Sebastian Maas