CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 420 / 2014

Dies ist das Archiv der Pressemeldungen (bis Mai 2018)  Zu den neuen Meldungen

Pressemeldung Nr. 420/2014 vom 18.12.2014 | zur Druckfassung | Suche

Universität Kiel unterstützt Olympiaduo Hamburg-Kiel



Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) unterstützt die Bewerbung des Duos Hamburg-Kiel für die Olympischen Sommerspiele 2024 oder 2028. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Akademische Senat, das höchste Gremium der Landesuniversität, in seiner Sitzung am Mittwoch, 17. Dezember. „Die CAU spricht sich dabei für ein nachhaltiges und transparentes Olympia-Konzept aus, das auf bestehenden Infrastrukturen aufsetzt und soziale Aspekte berücksichtigt“, heißt es in dem Beschluss wörtlich. Weiter wolle die CAU die Bemühungen des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) um Reformen und die Profilierung der Region Kiel als Zukunftsregion unterstützen und den Olympischen Geist fördern.

„Unsere Landeshauptstadt Kiel hat sich als Partnerin der Freien und Hansestadt Hamburg für die Olympischen Sommerspiele angeboten. Entscheidend wird dabei der Rückhalt der Bevölkerung in den beiden Städten sein. Als Sailing University Kiel mit einem der größten Segelzentren an deutschen Hochschulen in Kiel-Schilksee und Partnerhochschule des Spitzensports unterstützen wir diese Initiative und drücken der Stadt fest die Daumen für eine erfolgreiche Partnerschaft“, begründete Uni-Präsident Professor Lutz Kipp den Schritt.

Das Segelzentrum der CAU (USZS) ist in und an den Bauten für die Segelregatten der Olympischen Spiele von 1972 in Kiel-Schilksee untergebracht. Mit seinen Booten und Einrichtungen ist es eine Begegnungsstätte für segelinteressierte Kieler Hochschulangehörige und dient Sport, Spaß, Erholung und Kommunikation. Es verfügt über eigene Bootshallen, Werkstätten, Unterrichts- und Funktionsräume, Freianlagen, sanitäre Einrichtungen und Bootsliegeplätze. Etwa 1500 Personen werden hier jährlich ausgebildet und betreut. Zukünftige Sportlehrerinnen und -lehrer können im Zuge ihres Studiums Grundkenntnisse im Segeln erwerben.

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Herzstück des universitären Segelsports in Kiel-Schilksee: Das Segelzentrum der CAU ist ein Bespiel für die gelungene Nachnutzung von Olympiainfrastruktur.
Foto & Copyright: Frank Paul

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2014/2014-420-1.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Etwa 1500 Menschen kommen hier pro Jahr mit dem Wassersport in Berührung. Foto: Sebastian Maas, CAU

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2014/2014-420-2.jpg



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de
Text / Redaktion: Sebastian Maas