CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 423 / 2014

Dies ist das Archiv der Pressemeldungen (bis Mai 2018)  Zu den neuen Meldungen

Pressemeldung Nr. 423/2014 vom 19.12.2014 | zur Druckfassung | Suche

O Du fröhliche

Medizinische Fakultät feiert die Absolventinnen und Absolventen


Heute (Freitag, 19. Dezember) verabschiedete die Medizinische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ihre Absolventinnen und Absolventen. Bei einem Festakt am Tag der Medizinischen Fakultät überreichte Dekan Professor Ulrich Stephani die Examensurkunden. „Mit der Approbation haben Sie den Grundstein für Ihren künftigen Berufsweg in der Medizin gelegt“, sagte der Mediziner. Lebenslanges Lernen und Aufgeschlossenheit gegenüber Neuerungen in der Medizin sei für die zukünftigen Ärztinnen und Ärzte eine Notwendigkeit. „In der Diagnostik und Therapie sind heute Fortschritte vorhanden, die vor hundert Jahren nicht vorstellbar waren.“ Insgesamt haben 95 Studierende im letzten halben Jahr ihr Medizinstudium erfolgreich abgeschlossen.

Wissenschaftsstaatssekretär Rolf Fischer beglückwünschte die ehemaligen Studierendenden zu ihrem Erfolg und betonte die guten Perspektiven der ärztlichen Weiterbildung und der Niederlassungsmöglichkeiten in Schleswig-Holstein. „Ich hoffe sehr, dass Sie uns an irgendeiner Stelle in Schleswig-Holstein – natürlich gern als Hausärztin oder Hausarzt – erhalten bleiben.“ Auch Stadtpräsident Hans-Werner Tovar und Dr. Franz-Joseph Bartmann, Präsident der Ärztekammer Schleswig-Holstein, gratulierten den Absolventinnen und Absolventen.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung erhielt Dr. Katrin Kruel den mit 1.000 Euro dotierten Beigelschen Promotionspreis für ihre Arbeit über Granulomatose, einer Erkrankung des Gefäßsystems. Der Promotionspreis der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft e.V. ging an Dr. Eric Holzenburg. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wurde ihm für seine Arbeit über das Zusammenwirken zweier Rezeptoren in Brustkrebszellen überreicht. Simon Porschek erhielt ein Reisestipendium, gestiftet vom Kieler Ärzteverein e.V. und dem Alumniverein der Medizinischen Fakultät, für seinen Kongressbeitrag über die Analyse eines bestimmten Faktors in Muskel- und Nervenzellen, den er auf der Jahrestagung der Anatomischen Gesellschaft 2014 in Salzburg, Österreich, präsentiert hat.
Für herausragenden Unterricht wurden folgende Einrichtungen mit einem Lehrpreis der Medizinischen Fakultät ausgezeichnet: die Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie im Fach Dermatologie, das Institut für Anatomie im Fach Biologie, Dozentinnen und Dozenten für die „Einführung in die Klinische Medizin“ sowie die Klinik für Zahnärztliche Prothetik, Propädeutik und Werkstoffkunde für den Kurs „Technische Propädeutik“. PD Dr. Jochen Renner, Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin, wurde für seine besonderen Leistungen in der Lehre ausgezeichnet. Ebenfalls einen Lehrpreis erhielt das Projekt „Teddybärenkrankenhaus“ der Studierenden.

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Haben ihr Studium der Medizin erfolgreich abgeschlossen: die Absolventinnen und Absolventen des letzten halben Jahres.
Foto/Copyright: Ann-Kathrin Wenke/CAU

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2014/2014-423-1.jpg


Kontakt:
Dr. Ann-Kathrin Wenke
Dekanat der Medizinischen Fakultät
Tel.: 0431/880-2126
E-Mail: wenke.dekanat@med.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de
Text / Redaktion: Dr. Ann-Kathrin Wenke