CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 64 / 2015

Pressemeldung Nr. 64/2015 vom 02.03.2015 | RSS | zur Druckfassung | Suche

„Das werden wir lange nicht mehr haben!“

Erstverkaufstag: Sonderbriefmarke zum Universitätsjubiläum / Rund 5.000 verkaufte Marken


Aaron Wannrich freut sich über die erste Sonderbriefmarke der Kieler Universität. Matthias Kath von der Deutschen Post und CAU-Präsident Lutz Kipp stempeln sie für den jungen Sammler ab, der extra für diesen Anlass angereist ist.
Foto/Copyright: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Foto zum Herunterladen: www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-064-1.jpg


Anlässlich des 350. Geburtstages der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) erschien heute (Montag, 2. März) ein Sonderpostwertzeichen, das ab sofort in den Filialen der Deutschen Post AG ausgegeben wird. Zu der besonderen Briefmarke gehören auch Belegblätter und Briefumschläge mit Ersttags-Sonderstempel, die am Stand der Erstausgabe im Kieler Holstentörn regen Absatz fanden. Professor Lutz Kipp, Präsident der Kieler Universität, ließ sich das Stempeln der ersten Marken nicht nehmen: „Ich finde es prächtig, dass wir als Landesuniversität eine eigene Marke bekommen. Nicht jeder wird auf diese Weise geehrt!“ Dass Briefmarken in der digitalen Welt weniger Gewicht haben sollen, sehe er keinesfalls: „Briefmarken sind ein weit verbreitetes Werbemittel und ein tolles Souvenir. Mit ihnen können wir die CAU noch mehr in der Welt bekannt machen.“

Zahlreiche Bestellungen für die eigens angefertigten Belegblätter und Briefumschläge seien bereits beim Kieler Philatelisten-Verein von 1931 e.V. eingegangen, berichtete Michael Bergmann: „Wann gibt es schon mal eine Kieler Briefmarke mit Ersttagsstempel? Das werden wir lange nicht mehr haben!“ In der Erstauflage erscheint das 62 Cent Postwertzeichen als nassklebende Marke mit vier bis sechs Millionen Exemplaren. Ab 7. Mai gibt es dann die selbstklebenden Marken, die in einer Auflagenhöhe von über 100 Millionen Stück produziert werden. Die Briefmarke zeigt die Universitätsbibliothek und das Siegel der Kieler Universität. Sie wurde von Professorin Annette Stahmer und Professor André Heers, beide von der Muthesius Kunsthochschule, gestaltet.

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Michael Bergmann vom Kieler Philatelisten-Verein von 1931 e.V. (rechts) präsentiert Belegblätter und Briefumschläge mit Ersttags-Sonderstempel.
Foto/Copyright: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-064-2.jpg

Zum Vergrößern anklicken

von links: Dr. Boris Pawlowski (Projektleitung Universitätsjubiläum), Michael Bergmann (Philatelisten-Verein), Prof. Lutz Kipp (CAU-Präsident) und Anne Waller (Projektleitung Universitätsjubiläum).
Foto/Copyright: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-064-3.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Die Sonderbriefmarke mit Ersttagsblatt zum 350. Jubiläum der Kieler Universität. Grafische Gestaltung: Prof. Annette Stahmer und Prof. André Heers, Berlin; Foto Universitätsbibliothek: Gert von Bassewitz, Uni Kiel.
Foto/Copyright: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-064-4.jpg


Kontakt:

Projektleitung Universitätsjubiläum
Dr. Boris Pawlowski und Anne Waller
Telefon: 0431/880-2104
E-Mail: cau350@uni-kiel.de

Kieler Philatelisten-Verein von 1931 e.V.
Michael Bergmann
Postfach 2827, 24027 Kiel
Telefon: 04340/4315
Fax: 04340/4318
E-Mail: info@kieler-philatelistenverein.de

Schriftliche Bestellungen und ein genaues Belegprogramm können ab sofort beim Kieler Philatelisten-Verein angefordert werden.



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de
Text / Redaktion: ► Claudia Eulitz