CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 131 / 2015

Pressemeldung Nr. 131/2015 vom 20.04.2015 | RSS | zur Druckfassung | Suche

„start-up friday“: Immer freitags geht’s um deine Idee!

Zentrum für Entrepreneurship der CAU und IHK zu Kiel helfen gemeinsam Gründungsinteressierten


Interessiert, eine eigene Firma zu gründen, aber das Detailwissen fehlt? Menschen aller Kieler Hochschulen, die Geschäftsideen haben, aber noch nicht genau wissen, wie sie diese umsetzen sollen, bieten die Industrie- und Handelskammer zu Kiel (IHK) und die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) Hilfe mit einer neuen Veranstaltungsreihe an. Das ganze Sommersemester über gibt es im Zentrum für Entrepreneurship (ZfE) beim „start-up friday“ nun immer freitags Einblicke in die Geschäftsmodellentwicklung, Kundenansprache, Finanzierungsplanung und viele weitere Themen rund um die berufliche Selbstständigkeit.

In dreistündigen Workshops haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeiten mit Expertinnen und Experten die eigene Geschäftsidee zu diskutieren. Das hält Dr. Anke Rasmus (ZfE) für den entscheidenden Nutzen der Veranstaltungen: „Der Austausch der Gründungsinteressierten und Start-ups untereinander ist immens wichtig und ebenso wertvoll wie der qualifizierte fachliche Input der Referentinnen und Referenten. Wir freuen uns daher sehr, dass uns die IHK zu Kiel unterstützt und insbesondere den Kontakt zu spannenden und fachkundigen Unternehmern, Gründern, Investoren und Beratern hergestellt hat.“ „Ein besonderer Dank gilt daher diesen freiwilligen Referenten. Denn ihr Engagement macht das vielfältige Workshopangebot erst möglich“, betont Maren Vokuhl, Mitarbeiterin der Industrie- und Handelskammer zu Kiel im Geschäftsbereich Existenzgründung und Unternehmensförderung.

Die Workshops sind bereits erfolgreich gestartet. Solange noch Plätze frei sind, können sich Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler oder Absolventinnen und Absolventen der Kieler Hochschulen kostenfrei für die Workshops anmelden. Informationen zum Programm, zur Anmeldung und zum ZfE und seinen Partnerinnen und Partnern gibt es hier: www.zfe.uni-kiel.de.

Das Programm im Detail: www.zfe.uni-kiel.de/de/veranstaltungen/start-up-friday

Das Wichtigste in Kürze:
Was: „start-up friday“
Wann: immer freitags
Wo: Zentrum für Entrepreneurship, Westring 425, 24118 Kiel

Das Zentrum für Entrepreneurship (ZfE) der Uni Kiel berät und unterstützt gründungs-interessierte Studierende, Wissenschaftler und Alumni in jeder Phase ihres Grün-dungsvorhabens. Zusammen mit Kooperationspartnern bietet das ZfE Informations-veranstaltungen und Workshops sowie Kontakte zu Mentoren an. Viele Fragen im Zusammenhang mit der Unternehmensgründung, bspw. zum Geschäftsmodell oder zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten werden im Rahmen der Veranstaltungsreihe „start-up friday“ beantwortet.


Kontakt:
Dr. Anke Rasmus
Telefon: 0431/880-4698
E-Mail: arasmus@uv.uni-kiel.de
www.zfe.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de, Jubiläum: ► www.uni-kiel.de/cau350
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: Denis Schimmelpfennig