CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 144 / 2015

Pressemeldung Nr. 144/2015 vom 30.04.2015 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Einen Tag Studieren probieren

PerLe-Programm zur Studienorientierung an der Uni Kiel geht in fünfte Runde


„Eine tolle Chance, für einen Tag in den Alltag einer Studierenden zu schlüpfen“, findet die achtzehnjährige Schülerin der Kieler Käthe-Kollwitz-Schule, Jette Sperling. Sie hat an „Ask a student“ im Fach Physik teilgenommen. Mit „Ask a student – Studieren probieren“ bringt das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) auch in diesem Semester Schülerinnen und Schülern die Universität näher. Vom 11. Mai bis zum 9. Juni verbringen Studieninteressierte einen Tag mit Studierenden auf dem Campus der Kieler Universität, besuchen eine Lehrveranstaltung und erleben so die Welt zwischen Vorlesung, Mensa und Bibliothek.

Jette Sperling wollte mit „Ask a student“ erfahren, ob ein Studium für sie der richtige Weg ist. Damit Studieninteressierte schon frühzeitig einen Eindruck davon bekommen, was und wie sie in einem Fach an der Kieler Universität lernen, zeigen dafür ausgebildete Studierende ihre Fächer und können nützliche Tipps zum Studieren an der CAU geben. „Ich freue mich nun richtig darauf, mich auf diese Naturwissenschaft zu spezialisieren und im späteren Studium und Beruf mein Wissen anwenden zu können“, freut sich Jette auf die neue Herausforderung.

Dieses Semester bietet PerLe „Ask a student: Studieren probieren!“ für folgende Fächer an:

Montag, 11. Mai Elektro- und Informationstechnik/Wirtschaftsingenieurwesen
Dienstag, 12. MaiGeographie; Sportwissenschaft
Mittwoch, 13. Mai Wirtschaft/Politik (Lehramt)
Montag, 18. MaiÖkotrophologie (Ernährungswissenschaften)
Dienstag, 19. Mai Romanistik (Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch)
Mittwoch, 20. Mai Physik
Donnerstag, 21. Mai Agrarwissenschaften
Dienstag, 26. Mai Englisch (Anglistik/Nordamerikanistik); Pharmazie
Mittwoch, 27. Mai Soziologie
Donnerstag, 28. Mai Mathematik
Montag, 1. Juni Chemie
Dienstag, 2. Juni Philosophie
Mittwoch, 3. Juni Griechische und römische Archäologie
Donnerstag, 4. Juni Lehramt (an Gymnasien)
Montag, 8. Juni Wirtschaftswissenschaften (BWL, VWL, Handelslehramt)
Dienstag, 9. Juni Latein und Altgriechisch (Klassische Philologien)

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist ab sofort online möglich:
www.perle.uni-kiel.de/de/studienberatung

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Jette Sperling (2. von links) wollte mit „Ask a student“ erfahren, ob ein Studium für sie der richtige Weg ist.
Foto/Copyright: Kiro Mohrfeldt

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-144-1.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Zum fünften Mal bietet das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) „Ask a student – Studieren probieren“ an der Uni Kiel an.
Foto/Copyright: Kiro Mohrfeldt

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-144-2.jpg


Kontakt für Medienanfragen:
Janne F. Heintz
Tel.: 0431 / 880-5932
E-Mail: jfheintz@uv.uni-kiel.de

Das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen – PerLe wird von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Qualitätspakts Lehre des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL12068 gefördert und verfolgt das Ziel, die Qualität der Lehre und die Betreuung von Studierenden an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zu verbessern. Dazu werden Maßnahmen in den Bereichen Studienberatung, Orientierung in der Studieneingangsphase, Begleitung von Schul- und Berufspraktika, Qualifikation des Lehrpersonals und Qualitätsentwicklung in der Lehre entwickelt und umgesetzt.



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de, Jubiläum: ► www.uni-kiel.de/cau350
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: ► Raissa Nickel