CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 155 / 2015

Pressemeldung Nr. 155/2015 vom 07.05.2015 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Theologische Fakultät lädt zum Dies Theologicus 2015


Die Theologische Fakultät, eine der Gründungsfakultäten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), blickt anlässlich ihres diesjährigen Hochschultages „Dies Theologicus“ auf 350 Jahre Fakultätsgeschichte zurück. Dabei stellt sie sich auch der Frage, wie eine Fakultät sich mit ihrer eigenen Geschichte in angemessener Weise auseinandersetzen kann. So soll auch die für die Fakultät schwierige Phase zwischen 1933 und 1945 in den Blick genommen werden: Unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft haben zahlreiche Fakultätsangehörige ihre Lehrbefugnis oder Professur verloren.

Professor Markus Saur, Dekan der Theologischen Fakultät, stellt klar: „Die Fakultät möchte sich diesem Teil ihrer Geschichte verstärkt zuwenden und hält den Dies Theologicus des Jubiläumsjahres für einen geeigneten Zeitpunkt, mit Nachdenklichkeit zurückzublicken.“ In diesem Zusammenhang stünde daher neben seiner Rede auch die des Landesbischofs der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, Gerhard Ulrich (Schwerin), der seinen Festvortrag unter das Thema des Gedenkens stellt.

Musikalisch umrahmt wird der diesjährige Dies Theologicus von der Universitätsorganistin Dr. Christiane Godt (Virginal), Dr. Peter Godt (Traversflöte) und Katharina Hoffmann (Violine).

Das Wichtigste in Kürze:
Was: 19. Theologischer Hochschultag
Wann: Mittwoch, 20. Mai, 15 bis ca. 17.30 Uhr
Wo: Leibnizstraße 1, Klaus-Murmann-Hörsaal

Das Plakat als PDF-Download

Kontakt:
Stefanie Mende
Tel.: 0431 / 880 2352
E-Mail: geschaeftsstelle.theol@uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de, Jubiläum: ► www.uni-kiel.de/cau350
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: Sebastian Maas