CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 174 / 2015

Pressemeldung Nr. 174/2015 vom 22.05.2015 | RSS | zur Druckfassung | Suche

summa cum laude ist eröffnet!


Eröffneten das erste „summa cum laude“ der Kieler Universität: (v.l.) Christian Albrecht und Christine, Rolf Fischer, Lutz Kipp und Ulf Kämpfer. Foto/Copyright: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Foto zum Herunterladen: www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-174-1.jpg


Die größte öffentliche Veranstaltung im 350. Jubiläumjahr der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist eröffnet. Mit über 50 Aktionen und Ausstellungen zeigt die Landesuniversität heute (Freitag, 22. Mai) beim „summa cum laude“, dem Campusfest der Kieler Universität, was sie wissenschaftlich, kulturell und kulinarisch zu bieten hat. Das erste Campusfest seiner Art eröffneten Uni-Präsident Professor Lutz Kipp, Wissenschafts-Staatssekretär Rolf Fischer und der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Kiel Dr. Ulf Kämpfer. Kipp: „Ich freue mich riesig, dass wir heute unseren Gästen zeigen können, was in uns steckt! Heute feiern wir gemeinsam Geburtstag mit Land und Leuten.“

„Diese Feier ist ein Campusereignis erster Güte! Die CAU zeigt sich als eine Universität mit viel Kreativität, Kraft und Charisma! Herzlichen Glückwunsch an eine starke Universität in einer starken Stadt!“, betonte Rolf Fischer bei der Eröffnung. Auch Ulf Kämpfer, in diesem Jahr Jubiläumsbotschafter der Kieler Universität gratulierte: „Herzlichen Glückwunsch CAU zu einem gelungenen Campusfest! Die Uni hat einen exzellenten Ruf und Kiel profiliert sich damit als Stadt der Wissenschaft und der Forschung. Heute zeigt sich: Nicht nur Lehre und Forschung sind hier hervorragend, sondern auch die Freude am Feiern."

Noch den ganzen Tag sind große und kleine Gäste zu dem bunten Mitmach- und Informationsprogramm eingeladen. Alle Informationen unter: www.uni-kiel.de/campusfest

Weitere Bilder werden im Laufe des Tages ergänzt unter:
www.uni-kiel.de oder www.flickr.com/kieluni

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des 350. Jubiläums der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel statt. Über das ganze Jahr 2015 hinweg begeht die Kieler Universität ihren Geburtstag. Von Sportveranstaltungen über Konzerte, Ringvorlesungen und Ausstellungen bis hin zu Tagungen und Forschungsprojekten: Mit über 2000 Einzelterminen präsentiert sich die Landesuniversität von ihrer besten Seite und lädt alle Menschen ein, gemeinsam mit ihr das große Jubiläum zu begehen. Alle Informationen finden Sie unter www.uni-kiel.de/cau350.

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Dass das Universitätsjubiläum der CAU auch durch den Magen geht, zeigen Studierende aus der Abteilung Lebensmitteltechnologie im Seminar Produktentwicklung. Gemeinsam mit den dortigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern entwickeln sie einen Jubiläumsdrink zum 350. Hochschulgeburtstag.
Foto/Copyright: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-174-2.jpg

Zum Vergrößern anklicken

5500 Jahre alte Megalithgräber prägen die Landschaft in Norddeutschland und Südskandinavien. Seit Bestehen der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist die Erforschung dieser Landmarken Bestandteil des wissenschaftlichen Arbeitens der Universität. Seit dem 14. Mai besitzt die CAU ein eigenes Megalithgrab. Dr. Walter Dörfler (rechts im Bild) stellt das Projekt vor.
Foto/Copyright: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-174-3.jpg

Zum Vergrößern anklicken

3,50 Meter lang, 350 Stücke und 28 Kilo Erdbeeren: Der Geburtstagskuchen des Jubiläumspartners Bäckerei Günther kann sich sehen und schmecken lassen. Gemeinsam mit Moritz Günther (Geschäftsführer Bäckerei Günther, rechts im Bild) wird der Kuchen zum summa cum laude angeschnitten. Alle Einnahmen aus diesem Kuchenverkauf spendet die Bäckerei an das Uni-Jubiläum.
Foto/Copyright: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-174-4.jpg



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de, Jubiläum: ► www.uni-kiel.de/cau350
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: ► Claudia Eulitz