CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 175 / 2015

Pressemeldung Nr. 175/2015 vom 22.05.2015 | RSS | zur Druckfassung | Suche

summa cum laude: Das erste Campusfest der Kieler Universität schließt mit Auszeichnungen ab


Die größte öffentliche Veranstaltung im 350. Jubiläumjahr der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist geschafft. Den rund 15.000 Besucherinnen und Besuchern zeigte sich die schleswig-holsteinische Landesuniversität heute (Freitag, 22. Mai) beim „summa cum laude“, dem Campusfest der Kieler Universität, in all ihren Facetten. Eine der Abschlussveranstaltungen war die Verleihung der Fakultätspreise sowie des DAAD-Preises und des Gender-Forschungspreises.

Fakultätspreise 2014

Gemeinsam mit den historischen Gründungsfiguren Herzog Christian Albrecht und Friedenssymbol Christine verlieh Uni-Präsident Professor Lutz Kipp die Fakultätspreise 2014. Sie werden jährlich vergeben und sind mit 1.000 Euro je Fakultät dotiert. In Würdigung ihrer herausragenden Promotionsleistungen wurden ausgezeichnet:

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Sven Lesemann, Theologische Fakultät
„Und Gideon starb in einem guten Greisenalter. Untersuchungen zu den hebräischen und griechischen Texttraditionen in Ri 6-8 unter Einbeziehung des jüdisch-hellenistischen und frühen rabbinischen Schrifttums“
Doktorvater: Prof. Dr. Ulrich Hübner

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-175-1.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Dr. Julian Kammin, Rechtswissenschaftliche Fakultät
„Reforming Private Antitrust Enforcement in Europe: Between Harmonisation and
Regulatory Competition“
Doktorvater: Prof. Dr. Florian Becker

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-175-2.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Dr. Andreas Patzer, Medizinische Fakultät
„Die Expression der Peroxisom-Proliferator-aktivierten Rezeptoren-g, des Tumornekrosefaktors-a und der Cyclooxygenase-2 im ischämischen Gehirngewebe nach fokalem Schlaganfall bei der Ratte unter Vorbehandlung mit Pioglitazon“
Doktorvater: Priv.-Doz. Dr. Culmann

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-175-3.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Dr. Nele Schmidt, Philosophische Fakultät
Neuropsychologische und strukturelle Korrelate der Riechleistung bei Patienten mit Morbus Parkinson
Doktorvater: Prof. Dr. Günter Köhnken

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-175-4.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Dr. Hjördis Becker-Lindenthal, Philosophische Fakultät
„Die Wiederholung der Philosophie. Kierkegaards Kulturkritik und ihre Folgen“
Doktorvater: Prof. Dr. Ralf Konersmann

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-175-5.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Dr. Jan Reent Köster, Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät
Gaseos emissions from biogas-digestate management and from fertilized soils: A study with special reference to nitrous oxide determination by stable isotope and isotopomer techniques
Doktorvater: Prof. Dr. Karl Hermann Mühling

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-175-6.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Dr. Henry C. Bittig, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
„Messung des Sauerstoffgehalts im Ozean mit Hilfe von Sensoren, z.B. zur Primärproduktion oder dem Gasaustausch an der Meeresoberfläche“
Doktorvater: Prof. Dr. Arne Körtzinger

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-175-7.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Dr. Lars Heepe, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
„Contact Mechanics of Biologically Inspired Adhesives”
Doktorvater: Prof. Dr. Stanislav Gorb

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-175-8.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Dr. Christine Köhler, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
„Essays zur management-orientierten Analyse und Bewertung von Carryover-Modellen“
Doktorvater: Prof. Dr. Dr. h.c. Sönke Albers

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-175-9.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Dr.-Ing. Marc-Daniel Gerngroß, Technische Fakultät
„Fabrication and characterization of single-crystalline InP membranes for several applications”
Doktorvater: Prof. Dr. Helmut Föll

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-175-10.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Gender-Forschungspreis 2014: Übergeben von CAU-Vizepräsidentin Professorin Anja Pistor-Hatam. In Würdigung ihrer herausragenden Promotionsleistung erhielt den mit 1000 Euro dotierten Genderforschungspreis:
Dr. Daniela Heitzmann, Gender Reseach Group
„Fortpflanzung als soziologisches Phänomen. Konstitution und Klassifizierung der generativen Praxis“
Doktormutter: Prof. Dr. Uta Klein

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-175-11.jpg

Zum Vergrößern anklicken

DAAD-Preis 2015

Mit dem DAAD-Preis würdigt die Kieler Universität ausländische Studierende, die sich sowohl durch herausragende Studien­leistungen als auch durch besonderes soziales, gesellschaft­liches oder hochschulinternes Engagement auszeichnen. Der diesjährige mit 1.000 Euro dotierte Preis geht an:

Sowah Addo, Studiengang AgriGenomics

Der Masterstudent aus Ghana absolvierte zunächst das ERASMUS MUNDUS-Programm „Animal Breeding and Genetics“ (Titel der Masterarbeiten: Analysis of Pooled Data for Early Egg Production in Laying Hens und Comparison of Different Measurements of Relationships) und erwarb an der Kieler Universität einen „Double Degree“. Die erste Masterarbeit ist unter dem Titel Estimation of heritability and breeding values for early egg production in laying hens from pooled data in der Zeitschrift Poultry Science erschienen. Aufgrund seiner herausragenden Leistungen wurde er anschließend für den englisch-sprachigen Masterstudiengang „AgriGenomics“ zugelassen, worin er überdurchschnittliche Leistungen erbringt. Seine wissenschaftlichen Leistungen will er mit einer Promotion im Bereich Tierzucht und Tierhaltung in Zusammenarbeit mit Einrichtungen in Ghana fortsetzen.

Sowah Addo gründete 2014 zusammen mit Studierenden aus Ghana die Ghanaische Studierendenvereinigung mit über 20 Gründungsmitgliedern. Seitdem hat die Vereinigung zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt und damit die ghanaische Kultur der CAU und der Bevölkerung näher gebracht. So fand unter anderem die große „Ghana Night“ am 9. Mai 2015 an der Kieler Universität statt.

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-175-12.jpg



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de, Jubiläum: ► www.uni-kiel.de/cau350
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: ► Claudia Eulitz