CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 192 / 2015

Pressemeldung Nr. 192/2015 vom 04.06.2015 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Personalmeldungen Mai 2015


1. Gedenken an verstorbene Mitglieder

Wir trauern um

Professor Dr. GERHARD RHEINHEIMER, der am 2. Mai im Alter von 87 Jahren verstorben ist. Gerhard Rheinheimer studierte Biologie und Chemie in Hamburg. Nach Promotion und Habilitation ging Rheinheimer als Leiter der Abteilung Marine Mikrobiologie an das damalige Institut für Meereskunde nach Kiel und wurde 1967 zum Professor an die CAU berufen. Seine Arbeitsschwerpunkte waren mikrobiologische Untersuchungen in Ost- und Nordsee und in Flüssen, Arbeiten im Zusammenhang mit der Meeresverschmutzung sowie bakteriellem Abbau von organischen Stoffen im Fluss- und Meerwasser und deren Selbstreinigungsfähigkeit.

2. Berufungen/Ernennungen nach Kiel

Professor Dr. RUBEN ZIMMERMANN, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Theologie und Literaturgeschichte des Neuen Testaments an der Theologischen Fakultät erhalten.

Professor Dr. MICHAEL STÖBER. Philipps Universität Marburg, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Bürgerliches Recht, Steuerrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät erhalten.

DENNIS LAL, Ph.D., Cologne Center for Genomics, Universität Köln, hat den Ruf auf eine Juniorprofessur für Epileptologie im Kindes- und Jugendalter an die Medizinischen Fakultät angenommen. Voraussichtlicher Dienstantritt ist der 1. März 2016.

3. Erhaltene, angenommene und abgelehnte Rufe an Kieler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Juniorprofessor Dr. SIERK ERIK HANISCH, Institut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie, verlässt die CAU zum 14. Juni und wechselt in ein privatrechtliches Arbeitsverhältnis.

Juniorprofessor Dr. MARKUS TAUSCHEK, Seminar für Europäische Ethnologie und Volkskunde, hat einen Ruf auf eine W3-Professur für Europäische Ethnologie mit dem Schwerpunkt Populäre Kulturen an die Universität Freiburg erhalten.

4. Ämter in externen Gremien und Fachgesellschaften

Professor Dr. MOJIB LATIF, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät und GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, wurde am 7. Mai auf der Mitgliederversammlung des Deutschen Klima-Konsortiums (DKK) einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Das DKK führt Forschungseinrichtungen zusammen, die zum Klimawandel und zu Klimafolgen forschen.



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de, Jubiläum: ► www.uni-kiel.de/cau350
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: Dr. Tebke Böschen