CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 319 / 2015

Pressemeldung Nr. 319/2015 vom 22.09.2015 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Vom Vater des pazifistischen Völkerrechts bis zur Mutter der modernen Kriminologie

Ringvorlesung der Juristischen Fakultät widmet sich berühmten Kieler Rechtsgelehrten


Als eine der vier Gründungsfakultäten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) feiert auch die Rechtswissenschaftliche Fakultät in diesem Jahr ihr 350-jähriges Bestehen. Mit einer Ringvorlesung würdigt die Fakultät die großen Vordenkerinnen und Vordenker, die ihr, der Universität und dem Fach wichtige Impulse gegeben haben. So behandelt der Vortrag am Montag, 9. November, das von Walther Schücking geprägte pazifistische Völkerrecht, am 8. Februar geht es um Hilde Kaufmann, die Wegbereiterin einer modernen Kriminologie. Die Reihe findet ab dem 26. Oktober unregelmäßig montags statt, jeweils ab 18:15 Uhr im Hörsaal A des Audimax.

„Die Ringvorlesung möchte an die lange und ruhmreiche Geschichte der Fakultät erinnern, indem sie Werk und Wirken bedeutender Kieler Rechtsgelehrter vorstellt“, sagt Rechtshistoriker Professor Rudolf Meyer-Pritzl. Dabei geht die Veranstaltungsreihe auch auf die dunklen Kapitel in der Geschichte ein, wie Meyer-Pritzl ausführt: „Die Vorlesung will die Schattenseiten der Fakultätsgeschichte nicht ausblenden, für die insbesondere die Etablierung der sogenannten ‚Kieler Schule‘ in der Zeit des Nationalsozialismus steht. Als Abschluss der Reihe widmen wir uns deshalb am 22. Februar 2016 diesem Thema in einer Podiumsdiskussion."

Das Wichtigste in Kürze:
Was: Ringvorlesung „350 Jahre Rechtswissenschaftliche Fakultät der CAU“
Wann: unregelmäßig montags, ab 26. Oktober jeweils um 18.15 Uhr
Wo: Christian-Albrechts-Platz 2 (Audimax), Hörsaal A

Das Programm-Plakat als PDF-Download:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-319-rv-jura-350.pdf

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Flickr: jmtimages | www.flickr.com/photos/jmtimages | CC BY-NC-ND 2.0

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-319-1.jpg


Kontakt:
Professor Ino Augsberg
Tel.: 0431 / 880 - 5494
E-Mail: augsberg@law.uni-kiel.de

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des 350. Jubiläums der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel statt. Über das ganze Jahr 2015 hinweg feiert die Kieler Universität ihren Geburtstag. Von Sportveranstaltungen über Konzerte, Ringvorlesungen und Ausstellungen bis hin zu Tagungen und Forschungsprojekten: Mit über 2000 Einzelterminen präsentiert sich die Landesuniversität von ihrer besten Seite und lädt alle Menschen ein, gemeinsam mit ihr das große Jubiläum zu begehen. Alle Informationen finden Sie unter www.uni-kiel.de/cau350.



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de, Jubiläum: ► www.uni-kiel.de/cau350
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: ► Sebastian Maas