CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 333 / 2015

Pressemeldung Nr. 333/2015 vom 30.09.2015 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Zum Wohle des Menschen?

Beliebte Ringvorlesung „Aktuelle Fragen der medizinischen Ethik“ startet erneut


Wo beginnt Sterbehilfe? Kann man jemanden zu seiner Gesundheit zwingen? Lohnen sich Operationen ab einem gewissen Alter noch? Diese und andere Fragestellungen gehören für Ärztinnen und Ärzte zum Alltag in der modernen Medizin. Die Ringvorlesung des Geschäftsbereichs Medizinethik der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) behandelt „Aktuelle Fragen der medizinischen Ethik“ im kommenden Wintersemester.

Zum Auftakt der Vorlesungsreihe, am Dienstag, 27. Oktober, führt Professorin Alena Buyx, Leiterin der Medizinethik am Institut für Experimentelle Medizin, in das Thema ein. Im weiteren Verlauf der Ringvorlesung stellen erfahrene Klinikerinnen und Kliniker ethisch relevante Fälle und Aspekte aus ihren Fächern vor. Die Veranstaltungen enden am 26. Januar 2016 mit einem Beitrag von Professorin Katrin Hertrampf aus der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eingeladen ist neben Studierenden und Angestellten des Universitätsklinikums auch die interessierte Öffentlichkeit.

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Foto: Jens Finke (CC-BY 2.0), Flickr: www.flickr.com/photos/jensfinke/

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-333-1.jpg


Das komplette Programm (PDF):
www.uni-kiel.de/download/pm/2015/2015-333-plakat.pdf

Das Wichtigste in Kürze:
Was: Ringvorlesung „Aktuelle Fragen medizinischer Ethik“
Wann: Ab 27. Oktober 2015 bis 26. Januar 2016, dienstags, 17 bis 18:30
Wo: Hörsaal der Augenklinik, Hegewischstraße 2, 24105 Kiel

Kontakt:
Prof. Alena Buyx
Medizinethik
Tel.: 0431 / 597 - 3123
E-Mail: medizinethik@iem.uni-kiel.de

Dr. Ann-Kathrin Wenke
Dekanat der Medizinischen Fakultät
Tel.: 0431 / 880 - 2126
E-Mail: wenke.dekanat@med.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de, Jubiläum: ► www.uni-kiel.de/cau350
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: Dr. Ann-Kathrin Wenke, Redaktion: Sebastian Maas