CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 13 / 2016

Pressemeldung Nr. 13/2016 vom 21.01.2016 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Übung macht Meisterin und Meister

Zahnklinik erhält Lehrpreise für herausragende Betreuung in Behandlungskursen


Wie in einer Zahnarztpraxis: In Behandlungskursen behandeln Studierende der Zahnmedizin Patientinnen und Patienten.
Foto/Copyright: pur.pur

Foto zum Herunterladen: www.uni-kiel.de/download/pm/2016/2016-013-1.jpg


Für ihre exzellente Lehre erhielt die Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrecht-Universität zu Kiel (CAU) kürzlich zwei Lehrpreise, die aufgrund der Beurteilung der Studierenden vergeben werden. Mit der Auszeichnung honorieren die Studierenden die herausragende Betreuung von Behandlungsmaßnahmen in zwei Kursen der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie. „Dies spiegelt sich natürlich auch in den hervorragenden Ergebnissen der Behandlung der Probandinnen und Probanden wider“, sagt Professor Christof Dörfer, Direktor der Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie. Unter stetiger Aufsicht von approbierten Ärztinnen und Ärzten behandeln die Studentinnen und Studenten in den Behandlungskursen eigenständig Patientinnen und Patienten die unter anderem an Karies, an Zahnbetterkrankungen oder an Erkrankungen der Zahnwurzeln leiden.

Da das Üben praktischer Fertigkeiten für eine fundierte Ausbildung angehender Zahnärztinnen und Zahnärzte enorm wichtig ist, sucht die Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie, Medizinische Fakultät der CAU und Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, laufend Personen, die sich von Studierenden im höheren Semester behandeln lassen. Zu den besonderen Qualifikationen der Kieler Zahnklinik zählt die auf langfristigen Zahnerhalt ausgerichtete, substanzschonende und hochästhetische Behandlung. Eine Behandlung in der Zahnklinik steht allen offen, eine Überweisung ist nicht erforderlich. Interessierte können montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer 0431/597-2797 einen Termin vereinbaren.

Nähere Informationen:
www.uni-kiel.de/konspar/Patienten_Oeffnungszeiten.html

Kontakt zur Terminvereinbarung:
montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: 0431/597-2797



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: Dr. Ann-Kathrin Wenke