CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 26 / 2016

Pressemeldung Nr. 26/2016 vom 01.02.2016 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Medizinische Fakultät besetzt neue Professur für Translationale Radioonkologie


PD Dr. med. Kathrin Dellas übernimmt die neue Stiftungsprofessur für Translationale Radioonkologie mit dem Schwerpunkt Hypofraktionierung an der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Ziel dieser Professur, die von der Damp-Stiftung gefördert wird, ist die Umsetzung eigener radioonkologischer Studien zur Hypofraktionierung und der Ausbau der internationalen Studienzusammenarbeit auf diesem Gebiet. „Hypofraktionierung ist ein innovatives, strahlentherapeutisches Verfahren und Therapiekonzept, bei dem den Patientinnen und Patienten im Vergleich zur Standardbehandlung weniger Fraktionen in höherer Einzeldosis verabreicht werden. Dadurch wird die Behandlungszeit deutlich verkürzt“, erläutert Dellas.

Besondere Expertise besitzt die Neuberufene auf dem Gebiet der klinischen Strahlenforschung. „Seit Juni 2015 leiten wir von Kiel aus die größte deutsche Strahlentherapiestudie zu Brustkrebs und seit Beginn dieses Jahres die erste, vom Bundesamt für Strahlenschutz genehmigte Studie zur Kurzzeitbestrahlung beim Prostatakarzinom“, sagt Dellas.

Professorin Kathrin Dellas hat Medizin an der Georg-August-Universität in Göttingen studiert. Nach ihrer Promotion an der Ruprecht-Karls-Universität und am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg absolvierte sie ihre Facharztausbildung an der Martin-Luther-Universität in Halle (Saale), an der sie auch die Facharztprüfung für Strahlentherapie ablegte. Seit 2011 ist sie als Fachärztin und Oberärztin an der CAU und der Universität zu Lübeck tätig, 2015 habilitierte sie sich an der Medizinischen Fakultät der CAU.

Kontakt:
Prof. Dr. med. Kathrin Dellas
E-Mail: Kathrin.Dellas@uksh.de
Telefon: 0431/597-3039



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: Dr. Ann-Kathrin Wenke