CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 41 / 2016

Pressemeldung Nr. 41/2016 vom 11.02.2016 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Jetzt bewerben: 6. Entrepreneurs‘ Innovation Summer School (EISS)

Intensiv-Training für erfolgreiche Unternehmensgründungen vom 2. bis 4 Juni


An den Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Schleswig-Holstein besteht ein beachtliches Potenzial an technologischem Wissen, das in innovative Unternehmensgründungen eingebracht werden kann. Erfahrungsgemäß mangelt es den Gründungsinteressierten aber an betriebswirtschaftlichen Kenntnissen, um aussagekräftige Geschäftspläne zu entwickeln, die den Bedürfnissen ihrer Kunden und Investoren gerecht werden. Unter dem Motto „EISSZEIT – GRÜNDERZEIT“ wird den Teilnehmenden daher in einem Workshop das notwendige betriebswirtschaftliche Know-how für eine Gründung durch namhafte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und erfahrene Unternehmen praxisnah vermittelt. Aufbauend auf einer breiten Grundlagenschulung und praxisnahen Vorträgen wird auf das konkrete Projekt jedes Teilnehmenden explizit eingegangen.

Für die Teilnahme können sich Gründungsinteressierte aus Schleswig-Holstein noch bis zum 15. März online mit einer Geschäftsidee für das dreitägige Intensiv-Training bewerben. Dabei soll der Fokus auf technologieorientierten Produkten oder Dienstleistungen liegen. Das Intensiv-Training für potenziell Gründende richtet sich speziell an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Geschäftsidee und Unternehmergeist, die ihre Idee in die Realität umsetzen wollen. Die EISS ist eine Veranstaltung des Lehrstuhls für Gründungs- und Innovationsmanagement in Kooperation mit dem Zentrum für Entrepreneurship und der Juniorprofessur für Entrepreneurship der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU).

Das Wichtigste in Kürze:
Was: 6. Entrepreneurs‘ Innovation Summer School (EISS)
Wann: 2. bis 4. Juni,
Wo: Tannenfelde Bildungs- und Tagungszentrum, Tannenfelde 1,24613 Aukrug
Geschlossene Veranstaltung. Die zehn besten Geschäftsideen werden zur EISS eingeladen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Bewerbung:
www.eiss.uni-kiel.de

Kontakt:
Dr. Anke Rasmus
Zentrum für Entrepreneurship
der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Telefon: 0431/880-4698
E-Mail: arasmus@uv.uni-kiel.de
Web: www.zfe.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: ► Jan Winters