CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 117 / 2016

Pressemeldung Nr. 117/2016 vom 21.04.2016 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Kieler Wissenschaftler erhält hochdotierten Preis für dermatologische Forschung


Professor Stephan Weidinger, Medizinische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), wurde der Paul-Langerhans-Preis 2016 der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Forschung (ADF) verliehen. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung würdigt seine herausragenden wissenschaftlichen Leistungen zur Erforschung molekularer Mechanismen entzündlicher Hauterkrankungen. Der Paul-Langerhans-Preis wird an etablierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz vergeben, die sich durch kontinuierliche, erstklassige und innovative dermatologische Forschungstätigkeit auszeichnen.

Weidinger, stellvertretender Direktor der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, erforscht seit vielen Jahren entzündliche Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Schuppenflechte und sucht nach neuen Diagnose- und Therapiemöglichkeiten. Seit 2011 leitet er an der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Kieler Medizinischen Fakultät eine Arbeitsgruppe für molekulare Dermatologie. Er ist Vorstandsmitglied des Exzellenzclusters „Entzündung an Grenzflächen“ und einer der leitenden Wissenschaftler im BMBF-geförderten Verbundprojekt sysINFLAME.

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Stephan Weidinger (zweiter von links), freut sich über den Paul-Langerhans-Preis, der ihm bei der Jahrestagung der ADF in Wien überreicht wurde. Außerdem im Bild (von links): Michael Hertl, Vorsitzender des Preiskuratoriums, Christine Wettmarshausen, Vertreterin des Sponsors Biogen GmbH und Martin Metz ADF-Vorstand.
Foto/Copyright: ADF

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2016/2016-117-1.jpg


Kontakt:
Prof. Dr. Stephan Weidinger
Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
Tel.: 0431/597-1512
E-Mail: sweidinger@dermatology.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: Dr. Ann-Kathrin Wenke