CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 176 / 2016

Pressemeldung Nr. 176/2016 vom 26.05.2016 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

20. Theologischer Hochschultag an der Kieler Universität


Beim Dies Theologicus wurden die Absolventinnen und Absolventen der Theologischen Fakultät aus dem vergangenen Studienjahr verabschiedet.
Foto: Meike Langkafel, Copyright: CAU

Foto zum Herunterladen: www.uni-kiel.de/download/pm/2016/2016-176-1.jpg


„Wer nach dem 350. Jubiläum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) im vergangenen Jahr davon ausgeht, dass nun Ruhe einkehrt, den muss ich leider enttäuschen“, begrüßte Professor Markus Saur, Dekan der Theologischen Fakultät, am Mittwoch (25. Mai) die rund 150 Gäste des Theologischen Hochschultages. „Denn auch in diesem Jahr feiern wir mit dem 20. Dies Theologicus ein Jubiläum, das mittlerweile eine kleine Tradition unserer Fakultät darstellt.“

Mit dem Dies Theologicus resümiert die Theologische Fakultät der Universität Kiel das vergangene Jahr und gibt somit allen Interessierten Einblicke in Lehre und Forschung. Neben der Einführung des neuen und in Deutschland einzigartigen Masterstudiengangs „Religion und Ethik“ freut sich Dekan Saur besonders, Gastgeber des Evangelisch-Theologischen Fakultätentages gewesen zu sein: „Gerade für eine kleine Fakultät wie die unsere war das natürlich eine besondere Ehre“. Im Zentrum der Betrachtung stand während des Dies Theologicus außerdem die Aufgabe von Religion im alltäglichen, gesellschaftlichen Kontext.

Den Festvortrag zum Thema „Viele Wege führen nach Jerusalem“ hielt Dr. Helga Weippert. Als eine der herausragenden Vertreterinnen der Archäologie Palästinas wurde ihr von der Theologischen Fakultät die Ehrendoktorwürde verliehen. Über eine Promotionsurkunde durften sich außerdem Dr. Christiane Böhm und Dr. Felix John freuen.

Mit aktuell 550 Studierenden stellt die Theologische Fakultät die kleinste der acht Fakultäten der Universität Kiel dar. Die familiäre Atmosphäre wissen die Studierenden zu schätzen: „Egal ob Bibliothekspersonal, Dozentinnen und Dozenten oder Studierende – hier an der Fakultät kennt man sich einfach untereinander“, so Laura Steffen und Mario Rusch, die im Februar ihr kirchliches Examen bestanden haben. Insgesamt schlossen im vergangenen Studienjahr 25 Absolventinnen und Absolventen ihr Theologiestudium an der Kieler Universität ab. Mit dem Hans-Asmussen-Preis, der jedes Jahr vom Förderverein Theologische Fakultät e.V., „S.T.O.A.“, für die beste Leistung im Abschlussjahrgang vergeben wird, wurden Jasmin Donath (bestes Ergebnis des Ersten Theologischen Examens) und Sarah Nießner (bester Masterabschluss) ausgezeichnet.

Mit Gesang und Gitarre wurde die Veranstaltung durch das Duo „Luxusapartment“ umrahmt. Auch für das leibliche Wohl der Gäste war gesorgt – so kam der Nachmittag bei Schnittchen und Getränken zum Ausklang.



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: Meike Langkafel