CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 180 / 2016

Pressemeldung Nr. 180/2016 vom 27.05.2016 | RSS | zur Druckfassung | Suche

CAU Alumni Baltic Cup erneut erfolgreich

Perfektes Segelwetter begleitete die Regatta nach Eckernförde und zurück


Die teilnehmenden Yachten bei der Ankunft im Stadthafen in Eckernförde
Copyright: Gross-Format.de

Foto zum Herunterladen: www.uni-kiel.de/download/pm/2016/2016-180-1.jpg


Vom 21. bis 22. Mai fand die zweite Auflage des Alumni Baltic Cups an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) mit einer Regatta von Schilksee nach Eckernförde statt. 11 Schiffe stellten sich der abwechslungsreichen Herausforderung auf See. Das Feld bestand aus fünf Yachten des CAU Segelzentrums und sechs weiteren Booten, die als Gäste an der Veranstaltung teilnahmen. Bei milden Temperaturen und leichten Winden gingen die Teilnehmenden an den Start. Die Crews, die sich zum Teil erst an diesem Tag kennengelernt hatten, kamen trotz der leichten Winde gut voran. Der IUVENTA, dem Regattaschiff der CAU, scheinen diese Bedingungen besonders gut zu liegen: Auch in diesem Jahr sicherte sie sich in der Gesamtwertung den Titel als „First Ship“ und ihr Team konnte den Wanderpokal gleich wieder mit nach Hause nehmen.

Ein besonderer Höhepunkt war der Zielhafen. Alle Yachten machten dicht an dicht im Stadthafen in Eckernförde fest. Die Durchfahrt aller Schiffe durch die Brücke wurde zur Attraktion vieler Passanten. Bei gutem Essen und milden Temperaturen wurde es auch ein langer Abend an dem die Crews ihre Erlebnisse austauschten.

Auch für die Rückfahrt herrschte perfektes Segelwetter. Für Überraschung sorgten die finalen Platzierungen, die zeigten, dass es nicht immer die Favoriten sein müssen, die die Pokale überreicht bekommen. Stolz konnte die Siegercrew der MOMO sein, die Eignerin hat an der CAU das Segeln gelernt und erst im April ihr erstes eigenes Schiff gekauft. „Das Konzept funktioniert, wir bringen Segelnde mit unterschiedlichen Ambitionen zusammen und sind uns sicher, auch im nächsten Jahr dieses Event weiter etablieren zu können“, so Maik Vahldieck, Leiter des Segelzentrums. Bei der Siegerehrung unterstützte Cordelia Andreßen, Vorstandsmitglied von Alumni Kiel e.V., die Organisatoren und überreichte die Medaillen an alle Teilnehmenden und die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner.

Platzierungen (PDF): www.uni-kiel.de/download/pm/2016/2016-180-cup-platzierung.pdf

Der CAU Alumni Baltic Cup ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Präsidium der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, dem Alumni Verein und dem Segelzentrum der Universität.

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Impressionen nach dem Start
Copyright: Gross-Format.de

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2016/2016-180-2.jpg

Zum Vergrößern anklicken

1. Platz nach berechneter Zeit MOMO
Copyright: Gross-Format.de

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2016/2016-180-3.jpg

Zum Vergrößern anklicken

First Ship. Die Crew der CAU Yacht IUVENTA
Copyright: Gross-Format.de

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2016/2016-180-4.jpg


Kontakt:
Maik Vahldieck
Leiter Segelzentrum der CAU Kiel
Telefon: 0431-375780
E-Mail: info@segeln.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: Maik Vahldieck