CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 191 / 2016

Pressemeldung Nr. 191/2016 vom 06.06.2016 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Professor Deuschl als Präsident der Europäischen Gesellschaft für Neurologie im Amt bestätigt


Die Generalversammlung der Europäischen Gesellschaft für Neurologie (European Academy of Neurology, EAN) hat Günther Deuschl, Professor der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), erneut für zwei Jahre zum Präsidenten der Gesellschaft gewählt. Der Kieler Neurologe wurde kürzlich bei der Jahresversammlung der EAN in Kopenhagen mit deutlicher Stimmenmehrheit im Amt bestätigt. „Das Wahlergebnis unterstützt die erfolgreiche Arbeit des Vorstandes der Gesellschaft in den vergangenen zwei Jahren, und wir betrachten dies als Ansporn für die zweite Amtsperiode“, sagt Deuschl.

Die EAN vertritt rund 25.000 Neurologinnen und Neurologen aus 47 europäischen Ländern in wissenschaftlichen Fragen. Sie entwickelt europäische Diagnose- und Behandlungsleitlinien mit dem Ziel, ein gleiches Niveau der Neurologie in allen europäischen Ländern zu erreichen. Darüber hinaus vertritt die EAN die Interessen von Patientinnen und Patienten mit neurologischen Erkrankungen und setzt sich für das Forschungsgebiet der Neurologie gegenüber der europäischen Wissenschafts- und Gesundheitspolitik in Brüssel ein.

Neurologische Erkrankungen zählen zu den häufigsten Erkrankungen und verursachen mehr als 30 Prozent aller Behinderungen und Einschränkungen von Lebensqualität in Europa. Neben Krankheiten wie Schlaganfall, Parkinson, Demenz oder Epilepsie kommen immer wieder neue Erkrankungen hinzu. Auf der Jahrestagung der EAN wurden erstmals Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten der auch in Europa zu erwartenden ZIKA-Epidemie von Expertinnen und Experten aus aller Welt diskutiert.

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Professor Günther Deuschl ist neuer Präsident der Europäischen Akademie der Neurologie.
Foto/Copyright: privat

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2016/2016-191-1.jpg


Kontakt:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Günther Deuschl
Klinik für Neurologie
Telefon: 0431/597-8707
E-Mail: g.deuschl@neurologie.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: Dr. Ann-Kathrin Wenke