CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 215 / 2016

Pressemeldung Nr. 215/2016 vom 20.06.2016 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Verantwortung für gesellschaftliche Krisen

Internationales Kieler-Woche-Symposium an der CAU


In Zeiten vielfältiger gesellschaftlicher Krisen stellt sich immer häufiger die Frage, wer überhaupt in welchem Kontext und in welcher Weise in der Verantwortung für deren Lösungsansätze steht. Aus verschiedenen Blickwinkeln sollen für diese Frage während eines Kieler-Woche-Symposiums an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) Antworten gefunden werden. Zahlreiche internationale Vortragende, darunter Professor John Allegrante vom Teachers College, Columbia University (New York), werden insbesondere die bildungspolitische und die pädagogische Verantwortung beleuchten. Das Symposium mit dem Titel „Educational Responsibility in Times of Social Crisis“ findet am Donnerstag, 23. Juni, in der Leibnizstraße 1 statt. Die Veranstaltungssprache ist Englisch. Interessierte Gäste sind herzlich eingeladen.

Veranstaltet wird das Symposium vom Romanischen Seminar der CAU unter Leitung von Professor Ulrich Hoinkes. Unterstützt wird es durch das Zentrum für empirische Bildungsforschung in den Geisteswissenschaften (ZeBiG). Es ist Teil einer Kooperation mit dem Teachers College der Columbia University, New York. Professor Allegrante ist daher einer der internationalen Ehrengäste der Kieler Universität, die traditionell zur Kieler Woche Internationale Gastvorträge an der CAU halten.

Informationen zum Symposium:
http://kieler-woche-symposium.lehreonline.net

Internationale Gastvorträge der „kieler uni live“:
www.uni-kiel.de/live/index.php?page=inter

Das Wichtigste in Kürze:
Datum: Donnerstag, 23.6.2016
Zeit: 11 bis 18:30 Uhr
Ort: Leibnizstraße 1, Raum 104, Kiel



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Redaktion: Claudia Eulitz