CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 221 / 2016

Pressemeldung Nr. 221/2016 vom 23.06.2016 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Dienen Religionen dem Frieden?


Zur Kieler Woche predigt im Aktionszelt der „kieler uni live“ ein besonderer Gast: Professor Thomas Sternberg. Als Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) steht er der wichtigsten Laienorganisation des deutschen Katholizismus vor. Im Rahmen der Reihe von Universitätsgottesdiensten an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) setzt er sich am Sonntag, 26. Juni, unter dem Motto „Selig sind, die Frieden stiften“ mit der Seligpreisung auseinander. Dabei geht er auf die Fragen ein, ob Religionen zur Seligpreisung beitragen oder ob sie eher den Weg zum Frieden verhindern. Der Gottesdienst wird musikalisch begleitet durch Professor Hartmut Rosenau (Flöte, Gitarre) und Simon Rosenau (Schlagwerk). Die Liturgie gestaltet der Universitätsprediger Professor Andreas Müller. Mit diesem Gottesdienst verabschiedet sich Andreas Müller zugleich aus seinem Amt, da er zukünftig andere Pflichten an der Kieler Universität wahrnehmen wird. Die Veranstaltung findet im Aktionszelt der „kieler uni live“ an der Kiellinie (Höhe Ruderzentrum) um 12 Uhr statt.

Das Wichtigste in Kürze:
Was: Kieler-Woche-Predigt der Universitätskirche
Wann: Sonntag, 19. Juni, 12 Uhr
Wo: Kiellinie Süd, Höhe Ruderzentrum

Gottesdienste der Universitätskirche im Sommersemester 2016:
www.uni-kiel.de/download/pm/2016/2016-119-gottesdienste.pdf

Informationen zur „kieler uni live“:
www.uni-kiel.de/pressemeldungen/index.php?pmid=2016-219-halbzeit-kielerunilive


Kontakt:
Professor Andreas Müller
Tel.: 0431/880-2391
E-Mail: AMueller@kg.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text: Andreas Müller