CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 256 / 2016

Pressemeldung Nr. 256/2016 vom 21.07.2016 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Nachwuchstalente mit Power



Bei den „Power Girls & Power Boys Tagen“ am 18. und 19. Juli in der Technischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) war Fingerspitzengefühl gefragt. Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen aus Kiel und dem Umland stellten ihr Können unter Beweis. Getreu dem Motto „Ausprobieren und Selbermachen“ erhielten die jungen Nachwuchstalente bereits zum achten Mal spannende Einblicke in Technik, Energiegewinnung und Elektronik. Angeleitet wurden sie von wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Fachbereichs Leistungselektronik.

Die Kinder verkabelten zum Beispiel Handtaschenlampen, bauten solarbetriebene Windenergieanlagen und löteten Herzen aus LED-Leuchten. Unter den 27 Schülerinnen und Schülern war Enrico von der Peter-Ustinov-Schule in Eckernförde einer der schnellsten Tüftler. „In der Schule haben wir sowas noch nicht gemacht“, berichtete der Zwölfjährige. Er sei ebenso wie sein Tischnachbar Felix Lewe (11) von der Gemeinschaftsschule Hassee begeisterter Hobby-Elektrotechniker. Auch bei den Mädchen waren Interesse und Konzentration groß. Der wissenschaftliche Mitarbeiter Stefan Walz freute sich über die rege Teilnahme an dem Projekt und die gute Zusammenarbeit mit den teilnehmenden Schulen: „Die Schülerinnen und Schüler werden dafür anlässlich von Projekttagen extra vom Unterricht freigestellt.“ Die selbstgebauten Geräte konnten die „Power Girls“ und „Power Boys“ am Ende mit nach Hause nehmen. Die Handtaschenlampen sorgen sicher noch weit über die lang ersehnten Sommerferien hinaus für die eine oder andere Erleuchtung.

Die „Power Girls und Power Boys Tage“ werden vom Fachbereich Leistungselektronik veranstaltet und von der Firma Jungheinrich und der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein (EKSH) unterstützt.

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Lana, Stine, Stefan Walz und Felix Lewe tüftelten bei den „Power Girls & Power Boys Tagen“ unter anderem an einer Handtaschenlampe.
Foto/Copyright: Niklas Reinert, CAU

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2016/2016-256-1.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Angeleitet wurden die teilnehmenden Kinder von den erfahrenen wissenschaftlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Fachbereichs Leistungselektronik.
Foto/Copyright: Niklas Reinert, CAU

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2016/2016-256-2.jpg


Kontakt:
Fachbereich Leistungselektronik der CAU
Johannes Falck
E-Mail: jofa@tf.uni-kiel.de
Stefan Walz
E-Mail: swa@tf.uni-kiel.de
Tel: 0431/880-6105

Leitung des Fachbereichs
Professor Marco Liserre
E-Mail: ml@tf.uni-kiel.de
Tel: 0431/ 880-6100
Web: www.pe.tf.uni-kiel.de/en



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: Niklas Reinert