CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 289 / 2016

Pressemeldung Nr. 289/2016 vom 12.09.2016 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Personalmeldungen August 2016


1. Gedenken an verstorbene Mitglieder

Die Universität trauert um Professor Dr. Dr. ARNOLD FINCK, der am 10. August 2016 im Alter von 91 Jahren verstarb. Finck war von 1964 bis 1992 als Direktor und Professor am Institut für Pflanzenernährung und Bodenkunde tätig. Von 1987 bis 1989 war er Dekan der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät.


2. Berufungen/Ernennungen nach Kiel

Dr. ANNA MCCONNEL, Department of Chemistry an der University of Cambridge, hat den Ruf auf die W1-Professur für Organische Chemie an die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät angenommen. Dienstantritt ist voraussichtlich der 1. Oktober 2016.

Dr. STEFAN FEUSER, Heinrich Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften an der Universität Rostock, hat den Ruf auf die W2-Professur (60 Prozent) auf Zeit (5 Jahre) für Klassische Archäologie an die Philosophische Fakultät angenommen. Dienstantritt ist voraussichtlich der 1. Oktober 2016.

Professor Dr. JOHN F. BAINES, Institut für Experimentelle Medizin, wurde zum Universitätsprofessor W3 an der Medizinischen Fakultät ernannt.

Dr. INGER PETERSEN, Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Paderborn, hat den Ruf auf die W1-Professur mit Tenure Track für Deutsch als Zweitsprache an die Philosophische Fakultät angenommen. Dienstantritt ist voraussichtlich der 1. Oktober 2016.

Privatdozentin Dr. MELANIE SCHNELL, Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie Hamburg, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Physikalische Chemie an die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät erhalten.

Dr. POLDI KUHL, Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen der Humboldt-Universität zu Berlin, hat den Ruf auf die W1-Professur auf Zeit mit Tenure Track für Pädagogisch-Psychologische Diagnostik als Grundlage von Inklusion und Heterogenität an die Philosophische Fakultät abgelehnt.

Juniorprofessorin Dr. FRIEDERIKE ZIMMERMANN, Institut für Psychologie, hat einen Ruf auf die W1-Professur auf Zeit mit Tenure Track für Pädagogisch-Psychologische Diagnostik als Grundlage von Inklusion und Heterogenität an die Philosophische Fakultät erhalten.

Dr. SEBASTIAN BARSCH, Zentrum für LehrerInnenbildung an der Universität zu Köln, hat den Ruf auf die W2-Professur für Didaktik der Geschichte an die Philosophische Fakultät angenommen. Dienstantritt ist voraussichtlich der 1. Oktober 2016.

Privatdozent Dr. HILMAR KLINKOTT, Seminar für Alte Geschichte und Epigraphik der Universität Heidelberg, hat den Ruf auf die W2-Professur für Alte Geschichte an die Philosophische Fakultät angenommen. Dienstantritt ist voraussichtlich der 1. Oktober 2016.


3. Erhaltene, angenommene und abgelehnte Rufe an Kieler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Professorin Dr. RUTH SCHMITZ-STREIT, Institut für Allgemeine Mikrobiologie, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Mikrobiologie an die Universität Regensburg abgelehnt.


4. Von externen Einrichtungen vergebene Ehrungen, Auszeichnungen und Preise

Professorin Dr. ANNETTE HAUG, Institut für Klassische Altertumskunde, hat vom Europäischen Forschungsrat (ERC) einen ERC Consolidator Grant erhalten. Ihr Projekt „Dekorative Prinzipien der späten Republik und frühen Kaiserzeit in Italien“ (DECOR) wird mit zwei Millionen Euro über fünf Jahre gefördert.

Die Universidad Nacional del Litoral in Santa Fe, Argentinien, hat Professor Dr. Dr. ROBERT ALEXY, Hermann Kantorowicz-Institut, den Grad eines Doktors honoris causa verliehen.



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni
Text / Redaktion: Tobias Oertel