CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 351 / 2016

Pressemeldung Nr. 351/2016 vom 26.10.2016 | RSS | zur Druckfassung | Suche

DER SPIEGEL live in der Kieler Uni


Wie lassen sich die Ozeane nutzen, ohne sie zu zerstören? Was ist die Menschheit bereit, für den Erhalt der Meere und seiner Bewohner zu opfern? Sind die Meere überhaupt in einer historischen Krise, wie Umweltschützer warnen? Oder nutzt der Mensch den Ozean heute schon nachhaltiger als seinen eigenen Lebensraum, das Land?

Darüber diskutieren Thilo Maack, Greenpeace-Experte für Meere und Biologe, und Dr. Christopher Zimmermann, Leiter des Thünen-Instituts für Ostseefischerei in Rostock, mit SPIEGEL-Wissenschaftsredakteur Dr. Philip Bethge. Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

Der Eintritt ist frei, der Einlass beginnt um 17.30 Uhr.

Das Wichtigste in Kürze:
Was: Podiumsdiskussion „Nutzen oder ausnutzen? Vom Umgang mit den Meeren“
Wann: Montag, 14. November 2016, 18:00 Uhr
Wo: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Audimax, Frederik-Paulsen-Hörsaal, 24118 Kiel

Kontakt:
Stefanie Jockers
SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Brandstwiete 19
20457 Hamburg
Telefon: 040/ 3007-3036
E-Mail: stefanie.jockers@spiegel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni