Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Pressemeldung Nr. 216/2017 vom 30.06.2017

Theologische Fakultät der Uni Kiel verabschiedete 41 Absolventinnen und Absolventen


Am Donnerstagabend, 29. Juni, hat die Theologische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ihre Absolventinnen und Absolventen feierlich verabschiedet. Insgesamt schlossen 31 Studierende den Master of Education und zehn Studierende den Pfarramtsstudiengang (Diplom/Kirchlicher Abschluss) erfolgreich ab. 15 von ihnen nahmen ihre Glückwünsche persönlich entgegen. Drei Abschlussarbeiten wurden gesondert geehrt und die Goldene Promotionsurkunde an Dr. Klaus Onnasch verliehen. Onnasch hatte vor 50 Jahren an der Uni Kiel promoviert. Für die musikalische Untermalung des Abends sorgte die Jugendband um Anna Brinkmann.

Der Dekan der Fakultät, Professor Andreas Müller, eröffnete die Feier, die in diesem Jahr zum zweiten Mal getrennt von der Fakultätsfeier stattfand. „Ich freue mich, dass den Studierenden hier eine extra Plattform geboten wird, die sie sich mit ihren glänzenden Leistungen für die Fakultät auch wahrlich verdient haben“, zeigte sich Müller glücklich. Unter Applaus der rund 100 Anwesenden wurden die Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller des Abends geehrt und bekamen ein kleines Andenken der Fakultät und der Fachschaft mit auf ihren persönlichen Werdegang.

Mit dem Genderpreis der Fakultäten, welcher von der CAU-Gleichstellungsbeauftragten Dr. Iris Werner ausgelobt wird, wurde Sebastian Hasler ausgezeichnet. Hasler stellte die Ergebnisse seiner Masterarbeit „Gendersensibler Religionsunterricht in der Praxis“ in einer Kurzpräsentation vor.

Eine besondere Ehrung erfuhren Kristina Fiedler und Lukas Kruse, die vom Förderverein der Fakultät S.T.O.A. (Societas Theologicum Ordinem Adiuvantium) für ihre herausragenden Abschlussarbeiten mit dem Hans-Asmussen-Preis ausgezeichnet wurden. Professor Klaus Blaschke überreichte die Urkunden sowie ein Preisgeld in Höhe von 250 Euro. Kruse, der seine Masterarbeit über „Ezechiel als Visionär in den golaorientierten Texten“ verfasst hatte und sich mittlerweile schon im Referendariat befindet, freute sich über den Preis und die Veranstaltung: „Es ist wirklich schön, dass ich heute nochmal gemeinsam mit meinen Kommilitoninnen und Kommilitonen offiziell das Ende des Studiums feiern kann. Der Preis setzt dem natürlich nochmal die Krone auf.“

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Die Absolventinnen und Absolventen der Theologischen Fakultät bekamen ein kleines Andenken an die Universität und einen Schutzengel überreicht.
Foto/Copyright: Nils Fischer, Uni Kiel

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2017/2017-216-1.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Dekan Andreas Müller (rechts) überreicht den Genderpreis im Namen der CAU-Gleichstellungsbeauftragten Iris Werner an Sebastian Hasler (links) für seine Masterarbeit.
Foto/Copyright: Nils Fischer, Uni Kiel

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2017/2017-216-2.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Lukas Kruse erläutert in kurzen Worten das komplexe Thema seiner Masterarbeit.
Foto/Copyright: Nils Fischer, Uni Kiel

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2017/2017-216-3.jpg



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni, Instagram: ► www.instagram.com/kieluni
Text / Redaktion: Nils Fischer