CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungenNr. 365 / 2017

Pressemeldung Nr. 365/2017 vom 20.11.2017 | RSS | zur Druckfassung | Suche

Technische Fakultät verabschiedete Absolventinnen und Absolventen


Am Freitag (17. November) hat die jüngste Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) 223 Absolventinnen und Absolventen aus sieben ihrer Master- und Bachelorstudiengänge verabschiedet. Dabei erhielten die jeweils Jahrgangsbesten der Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen, Materialwissenschaft, Materials Science and Engineering, Digital Communications sowie Elektrotechnik und Informationstechnik eine besondere Auszeichnung. Durch den Abend leiteten Professor Jeffrey McCord für die Materialwissenschaft und Professor Thomas Meurer für die Elektrotechnik und Informationstechnik. Für die musikalische Untermalung der Veranstaltung sorgte Michaela von Karger an der Harfe.

Bevor die 52 anwesenden Absolventinnen und Absolventen ihre Urkunden entgegennehmen konnten, gaben Hendrik Groß und Finn Klingbeil mit ihrer humorvollen Absolventenrede einen kleinen Rückblick in das Leben der Studierenden an der Technischen Fakultät. In ihrer Studienzeit hatten sie auch schnell die Vorzüge der relativ kleinen Fakultät kennengelernt: „Man wächst zusammen, sowohl als Jahrgang aber auch als Fakultät. Hier hat man wirklich gute Freunde gefunden“, befand Hendrik Groß. Diese Verbindung zur Fakultät unterstrich auch Finn Klingbeil: „Einigen von uns scheint es hier so gut zu gefallen, dass sie es mit dem Masterabschluss nicht gut sein lassen wollen, sodass viele bereits eine Doktorandenstelle hier in Kiel angenommen haben.“

Dazu gehört neben den beiden Rednern auch die Masterabsolventin des Studiengangs Materials Science and Engineering Mona Mintken. Für sie waren die Standortfaktoren in vielerlei Hinsicht ausschlaggebend: „Hier kommt einfach alles zusammen. Die Stadt gefällt mir gut, meine Freunde sind hier und die Fakultät ist einfach fantastisch. Die Möglichkeiten in der Forschung sind hier so groß und dazu habe ich noch ein super interessantes Thema für meine Promotion bekommen.“

Für alle anderen, die der Kieler Universität nicht erhalten bleiben und nun in ihr Arbeitsleben starten, hatte der Prodekan der Fakultät Professor Lorenz Kienle in seiner Abschiedsrede noch Worte der Wertschätzung und des Dankes parat: „Ich bin mir sicher, dass wir Ihnen während des Studiums viel beibringen konnten. Sie sind perfekt vorbereitet für Ihren weiteren Werdegang. Alles Gute und viel Erfolg für Ihren weiteren Lebensweg.“

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Finn Klingbeil (links) und Hendrik Groß (rechts) halten stolz ihre Urkunden in der Hand. Finn Klingbeil erhielt zusätzlich die Auszeichnung für den besten Abschluss mit der Note 1,1 im Master Materials Science and Engineering. Foto/Copyright: Nils Fischer, CAU

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2017/2017-365-1.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Finn Klingbeil hielt gemeinsam mit Hendrik Groß eine Rede stellvertretend für alle Absolventinnen und Absolventen. Mittlerweile promovieren beide an der Technischen Fakultät der Kieler Universität. Foto/Copyright: Nils Fischer, CAU

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2017/2017-365-2.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Mona Mintken freut sich über ihren gelungenen Abschluss des Masters Materials Science and Engineering. Ihr Doktortitel soll bald folgen, welchen sie ebenfalls in Kiel erwerben möchte. Foto/Copyright: Nils Fischer, CAU

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2017/2017-365-3.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Prodekan Professor Lorenz Kienle lobte in seiner Rede die Erfolge der Technischen Fakultät wie beispielsweise die Forschergruppe FOR 2093 zum Thema „Memristive Bauelemente für neuronale Systeme“. Foto/Copyright: Nils Fischer, CAU

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2017/2017-365-4.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Die Absolventinnen und Absolventen des Masters Digital Communications. Foto/Copyright: Nils Fischer, CAU

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2017/2017-365-5.jpg



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni, Instagram: ► www.instagram.com/kieluni
Text / Redaktion: Nils Fischer