Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Pressemeldung Nr. 390/2017 vom 09.12.2017

Auszeichnung für Spitzensportler: Justus Schmidt erhält Stipendium der Kieler Volksbank


Justus Schmidt (rechts) mit Partner Max Böhme im 49-er. Foto: Jens Hoyer

Foto zum Herunterladen: www.uni-kiel.de/download/pm/2017/2017-390-1.jpg


Im Rahmen der Weihnachtsgala des Sportzentrums und des Instituts für Sportwissenschaft der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) am Samstag, 9. Dezember, vergab die Kieler Volksbank zum elften Mal ein Stipendium an einen CAU-Studierenden. Mit diesem Stipendium werden Leistungen im Bereich des Spitzensports ausgezeichnet. Für die Kieler Volksbank überreichte Vorstandsmitglied Bernd Schmidt das diesjährige Stipendium, welches eine monatliche Zahlung von 250 Euro beinhaltet, an den 49-er Segler Justus Schmidt.

Anlässlich der Verleihung sagte Schmidt: „Wir wollen Spitzennachwuchssportler wie Justus Schmidt dabei unterstützen, Profi-Sport und Karrierechancen durch ein gutes Studium miteinander zu verbinden. Das ist sein Sprungbrett in eine erfolgreiche Zukunft. Wie im Unternehmen so auch im Sport ist es wichtig eine Vision zu haben als Antrieb, um Leistung zu erbringen. Das verbindet uns insbesondere mit dem regionalen Sport.“

„Justus Schmidt hat sich diese Auszeichnung mehr als verdient, da er stets den zeitaufwendigen Segelsport mit dem Vorankommen im Studium koordinieren muss. Dies ist eine große Herausforderung, bei der ihm das Stipendium eine große Hilfe sein wird“, ergänzte Professorin Ilka Parchmann, Vizepräsidentin der CAU.

Der 25-jährige Justus Schmidt studiert Volkswirtschaft. Er hat zusammen mit seinem Partner 2016 nur sehr knapp die Olympiaqualifikation für Rio verpasst. Die Laudatio hielt ein anderer prominenter Spitzensportler der Stadt Kiel. Rune Dahmke, Handballprofi des THW und seit dem WS 2017/18 auch Student der Betriebswirtschaft an der CAU, würdigte die sportlichen Leistungen von Justus Schmidt und den Fortgang des Studiums gleichermaßen.

Justus Schmidt zeigte sich sehr glücklich über die Auszeichnung: „Durch diese Unterstützung kann ich mich nun noch mehr auch auf das Studium konzentrieren und meinen Bachelorabschluss in 2018 unter Dach und Fach bringen“.

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Vergabe Stipendium auf der Weihnachtsgala 2017 (v.l.): Ilka Parchmann, Bernd Schmidt, Rune Dahmke und Justus Schmidt. Foto/Copyright: Claudia Eulitz, CAU

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2017/2017-390-2.jpg



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski, Redaktion: Claudia Eulitz
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni, Instagram: ► www.instagram.com/kieluni