CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 103 / 2018

Dies ist das Archiv der Pressemeldungen (bis Mai 2018)  Zu den neuen Meldungen

Pressemeldung Nr. 103/2018 vom 18.04.2018 | zur Druckfassung | Suche

Was macht die Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät der Uni Kiel?

Schriftenreihe zur 68. Öffentlichen Hochschultagung gibt ausführliche Einblicke in die Forschung der Fakultät


Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) stellen in der online veröffentlichen Schriftenreihe Ergebnisse ihrer für die Praxis relevanten Forschung vor. Die frei verfügbare Schriftenreihe beinhaltet 20 Beiträge, die auf der 68. Öffentlichen Hochschultagung am Donnerstag, 1. Februar, präsentiert wurden.

Ernährungswissenschaftlerin Professorin Anja Bosy-Westphal berichtet zum Beispiel über den veränderten Stellenwert des Zuckers in der Ernährung. Laut Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist der Konsum von Zucker in Deutschland zu hoch. Damit geht ein erhöhtes Risiko für Karies, Übergewicht und Typ 2 Diabetes einher. Anja Bosy-Westphal erläutert die Ursachen und Risiken des hohen Zuckerkonsums und schlägt Maßnahmen zur Verringerung des Zuckerkonsums vor.

Professor Christian Jung vom Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung widmet sich dem Thema „Genome-Editing bei Nutzpflanzen“. Es handelt sich dabei um eine molekularbiologische Methode zur Veränderung pflanzlicher DNA. Er erörtert wissenschaftliche und rechtliche Aspekte dieser Methode. Christian Henning, Professor für Agrarpolitik, stellt seine Forschung zum Thema Tierwohl vor. Der Beitrag untersucht die Frage, inwieweit die Politik in der Lage ist, Tierschutzstandards bereit zu stellen. Dabei scheint eine ineffiziente Tierwohlpolitik, zumindest in Deutschland, vor allem durch verzerrte Vorstellungen der Wähler zu entstehen.

Weitere Themen der Schriftenreihe sind Maßnahmen zur Reduzierung von Emissionen in der Tierhaltung, Strategien für den Umgang mit dem giftigen Jakobs-Kreuzkraut sowie die Speicherung von Fett im menschlichen Körper.

Die Schriftenreihe ist verfügbar unter:
www.agrar.uni-kiel.de/de/forschung/publikationen-pdf/hst-band-125-2018

Kurzfassungen zu den Vorträgen der 68. Öffentlichen Hochschultagung unter:
www.agrar.uni-kiel.de/de/veranstaltungen/hochschultagung-kurzfassungen

Kontakt:
Dr. Doreen Saggau
Öffentlichkeitsarbeit & wissenschaftliche Kommunikation, Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät
Tel.: 0431/880-7126
E-Mail: dsaggau@agrar.uni-kiel.de
www.agrar.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni, Instagram: ► www.instagram.com/kieluni
Text / Redaktion: Dr. Doreen Saggau