CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 132 / 2018

Dies ist das Archiv der Pressemeldungen (bis Mai 2018)  Zu den neuen Meldungen

Pressemeldung Nr. 132/2018 vom 04.05.2018 | zur Druckfassung | Suche

Keine Ruhe im Ruhestand

Professor Dr. Ernst Kalm (pens.) erhält Tilo Freiherr von Wilmowsky-Ehrenpreis


Gestern (Donnerstag, 3. Mai) hat die Verbindungsstelle Landwirtschaft-Industrie (VLI) Professor Dr. Dr. h.c. mult. Ernst Kalm mit dem Tilo Freiherr von Wilmowsky-Ehrenpreis ausgezeichnet. Feierlich verliehen wurde der Preis auf der VLI-Frühjahrstagung in Münster. Die Laudatio hielt Professor Michael Schmitz vom Zentrum für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung (ZEU) an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Der Tilo Freiherr von Wilmowsky-Preis wird traditionsgemäß an eine Persönlichkeit verliehen, die sich in besonderer Weise um das deutsche Agribusiness verdient gemacht hat. Er ist mit 5.000€ dotiert. In seiner Dankesrede sagte Kalm: „Preisverleihungen führen dazu, dass man auf sein Leben zurückblickt. Wenn einem dann noch ein Preis für die wissenschaftliche Arbeit überreicht wird, erfährt das Geleistete eine besondere Würdigung“.

Ernst Kalm war von 1978 bis 2005 Professor für Tierzucht an der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). In den vergangenen Jahrzehnten beeinflusste er maßgeblich die Züchtungs- und Haltungsforschung bei Nutztieren. Seine zukunftsorientierte Forschung, die Weitergabe von neuen Erkenntnissen in die Züchtungspraxis und die Ausbildung junger Tierzuchtexperten brachten ihm im In- und Ausland viel Anerkennung und Ansehen in der Tierzuchtpraxis ein. So beschäftigte sich Kalm mit der Weiterentwicklung der Leistungsprüfung, Zuchtwertschätzung sowie Zuchtplanung bei Rind, Schwein und Pferd. Die Genomanalyse bei Rind und Schwein war ein weiterer Forschungsschwerpunkt. Hier schuf er die Voraussetzungen für die Einbeziehung molekulargenetischer Methoden in die praktische Rinderzucht. Insgesamt veröffentlichte der Forscher 650 wissenschaftliche Beiträge in anerkannten Zeitschriften, betreute 113 Doktorandinnen und Doktoranten sowie sechs Habilitanden. Drei Mal war Kalm Dekan der Fakultät. Heute ist er als Vorstand der H. Wilhelm-Schaumann-Stiftung in Hamburg tätig und fördert nach wie vor den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Erhielt in Münster den Tilo Freiherr von Wilmowsky-Ehrenpreis: Professor Dr. Dr. h.c. mult. Ernst Kalm.
Foto/Copyright: privat

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2018/2018-132-1.jpg


Kontakt:
Dr. Doreen Saggau
Öffentlichkeitsarbeit & wissenschaftliche Kommunikation, Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät
Tel.: 0431/880-7126
E-Mail: dsaggau@agrar.uni-kiel.de
www.agrar.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: ► presse@uv.uni-kiel.de, Internet: ► www.uni-kiel.de
Twitter: ► www.twitter.com/kieluni, Facebook: ► www.facebook.com/kieluni, Instagram: ► www.instagram.com/kieluni
Text / Redaktion: Dr. Doreen Saggau