CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 94Seite 9
Nr. 94, 31.03.2018  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 

Prof. Kamila Jauch-Chara

Energiestoffwechsel im Gehirn


Kamila Jauch-Chara. Foto: privat

»Der Schwerpunkt meiner Forschungstätigkeit liegt an der Schnittstelle zwischen Psyche, Gehirn und Körper. Ich erforsche neuroendo­krino­lo­gische, neuroenergetische und kognitive Prozesse bei Menschen mit psychia­trischen Erkrankungen wie Depressionen, Diabetes mellitus und Übergewicht oder Adipositas sowie Gesunden. Dabei interessiert mich besonders, wie sich Veränderungen im Energiegehalt des Gehirns auf neuronale Aktivierungsmuster, Stimmung, Kognition, Schlaf und Körper­gewichts­entwicklung auswirken. Von außen lässt sich der Energie­stoff­wechsel im Gehirn zum Beispiel durch nichtinvasive Hirnstimulation, aber auch durch Insulingabe und Nahrungsaufnahme beeinflussen.«

Kamila Jauch-Chara, 43 Jahre, geboren in Köslin, Polen. Seit Oktober 2017 Professorin für Psychiatrie und Psychotherapie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, ärztliche Direktorin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Zentrum für Integrative Psychiatrie ZIP gGmbH. Zuvor Leitende Oberärztin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, ZIP gGmbH, Standort Lübeck. 2007 Promotion, 2013 Habilitation an der Universität Lübeck.
Top  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de