Suchen Sitemap Kontakt Impressum | Schüler + Studieninteressenten | Wirtschaft | Presse | Alumni + UG | CAU Intern

Zur Startseite

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Universität Kiel und Nationalsozialismus

Nationalsozialismus

Machtergreifung

Lehrerbildung

Vertriebene Wissenschaftler

Albin Hentze

Aufarbeitung

Weitere Arbeiten

Hinweise

zur Druckfassung


Professor Dr. Albin Hentze

geb. 9. Januar 1871 in Halle/Saale; gest. 1944 in Coburg


Der Mediziner Albin Hentze ist seit 1928 ordentlicher Professor an der Christian-Albrechts- Universität und amtiert zugleich als Direktor des staatlichen Zahnärztlichen Instituts in Kiel. Als 1934 interne Pläne auftauchen, das Institut zu schließen, wehrt sich der Wissenschaftler dagegen. Er wirft einem Kieler Fachkollegen, Professor Anton Bichlmayer, intrigantes Verhalten vor, da dieser sich in einem Gutachten negativ über sein Institut geäußert haben soll. Die Kieler Studentenschaft stellt sich daraufhin gegen Hentze.

Als der Dekan der medizinischen Fakultät Ende Juni 1934 vorschlägt, anstelle des zahnärztlichen Instituts ein kiefernorthopädisches zu eröffnen, wird beschlossen, dem Kollegen Bichlmayer die Leitung dieses neuen Instituts zu übergeben. Offensichtlich will man Hentze aus der Universität vertreiben, denn schon im Mai desselben Jahres war ihm geraten worden, seine vorzeitige Pensionierung zu beantragen. Als er schließlich für den Posten der Institutsleitung als ungeeignet angesehen wird und die Schließung seines Instituts erfolgt, stellt er Anfang Juli einen Antrag auf Emeritierung. Hentze wird daraufhin zum September 1934 im Alter von 58 Jahren emeritiert. Ein Jahr später siedelte er nach Hamburg über und starb 1944 in Coburg.
ba


Literaturangaben

Uhlig, Ralph: Vertriebene Wissenschaftler der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) nach 1933. Zur Geschichte der CAU im Nationalsozialismus. Eine Dokumentation (Kieler Werkstücke. Reihe A: Beiträge zur schleswig-holsteinischen und skandinavischen Geschichte, 2). Frankfurt am Main u.a. 1991.
Volbehr, Friedrich; Weyl, Richard: Professoren und Dozenten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 1665-1954. 4. Auflage. Kiel 1956.



Zuständig für die Pflege dieser Seite: Pressestelle der Universität   ► presse@uv.uni-kiel.de