Arbeitseinheit Sozialpsychologie und Politische Psychologie

Institut für Psychologie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Suche auf den Institutsseiten

Pfad: Home > Organisation > Mitarbeiter > Dr. Hilmar Grabow

Dr. Hilmar Grabow

Kontakt

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter

    Institut für Psychologie;
    Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Otto-Hahn-Platz 1 (Besucher)
    Raum 510
    Olshausenstr. 40 (Post)
    D-24098 Kiel (für Briefe)
    D-24118 Kiel (für Päckchen)
    Deutschland

    +49 (0)431 880 2499 (Büro)
    +49 (0)431 880 3972 (Sekretariat)
    +49 (0)431 880 2517 (Fax)

    h.grabow [at] psychologie.uni-kiel.de

    Sprechstunde:

    nach Vereinbarung

    außerdem im Sommersemester 2017 (bis 11.07.2017): Dienstag, 16-17 Uhr

Forschungsprojekte


(Forschungs-)Interessen


    Intergruppenbeziehungen

    Macht

    Rekrutierungsprozesse

    Sport, Sozialpsychologie im Sport

    Sprache(n)

Veröffentlichungen


    Grabow, H. (2014). Elitenrekrutierung aus sozialpsychologischer Perspektive: Einflüsse von Habitus, Herkunft und wahrgenommener Kompetenz auf Auswahlentscheidungen für Führungspositionen. Paderborn: IFB Verlag Deutsche Sprache.

    Simon, B., Grabow, H., & Böhme, N. (2014). On the meaning of respect for sexual minorities: the case of gays and lesbians. Psychology & Sexuality. DOI: 10.1080/19419899.2014.987683

    Simon, B. & Grabow, H. (2014). To be respected and to respect: The challenge of mutual respect in intergroup relations. British Journal of Social Psychology, 53, 39-53.

    Grabow, H. (2008). Die Wirkung von Anglizismen in der Unternehmenskommunikation. Paderborn: IFB Verlag.

Lehre Wintersemester 2016/2017


    GBM 10 Seminar I: "Lesen und Verstehen sozialpsychologischer Texte" (050639)

    GBM 10: Seminar II: Sozialpsychologische Forschungsfragen (GBM10:SozPs) (050460)

    GBM 10: Seminar II: Sozialpsychologische Forschungsfragen (GBM10:SozPs) (050461)

Akademischer Werdegang


    2014: Doktor der Philosophie, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Dissertation: Elitenrekrutierung aus sozialpsychologischer Perspektive: Einflüsse von Habitus, Herkunft und wahrgenommener Kompetenz auf Auswahlentscheidungen für Führungspositionen

    2010: Master of Science in Psychological Research Methods, Open University, Milton Keynes
    Master Thesis: Operating Computers by Hands and Feet: Aspects of Usability in an Office Environment

    2006: Diplom-Kaufmann (FH), Fachhochschule Osnabrück
    Diplomarbeit: Mitarbeiter durch Mitteilungen für Organisationsveränderungen gewinnen: Die Wirkung von Anglizismen in der Unternehmenskommunikation

    2001: Betriebswirt (BA), Berufsakademie Lingen