Evaluation

Durch regelmäßige und systematische Evaluationen von relevanten Aspekten in Studium und Lehre werden zum einen durchgeführte Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung auf ihren Erfolg hin überprüft, zum anderen aber auch die Studienfächer bei der Neuentwicklung bzw. Weiterentwicklung ihrer Studienprogramme unterstützt. Auf diese Weise wird die Qualität in Studium und Lehre gesichert und stetig verbessert. Evaluationen sind, neben der Akkreditierung, Verfahren der Qualitätssicherung, die im Hochschulgesetz vorgesehen sind. In der Evaluationssatzung der CAU ist darüber hinaus der Umgang mit Evaluationen näher beschrieben.

Zum Einsatz kommt eine breite Zahl an Umfragen. Diese reicht von der Allgemeinen Studierendenbefragung über eine Studieneingangsbefragung hin zu einer Befragung der Absolventinnen und Absolventen. Zudem werden die Studiengangswechsler und -abbrecher befragt. Die Ergebnisse dieser Befragungen werden in einem Daten-Report konzentriert und problembezogen für die Studienfächer aufbereitet. Außerdem führen die Studienfächer und Fakultäten der CAU Lehrveranstaltungsevaluationen durch.

Der Geschäftsbereich Qualitätsmanagement versteht sich als Serviceeinrichtung, die zielbezogen Daten bereitstellt und die Studienfächer bei der Interpretation der Daten berät.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu den Evaluationen, wenden Sie sich bitte an Michael Erdmann, Inge Thomsen oder Tobias Kirschner.

Weitere Infos

Links