Blockkurs: Grund- und Spezialkurs „Röntgendiagnostik“

 

Wir können Ihnen den Grundkurs (med. Bereich) und den Spezialkurs „Röntgendiagnostik“ im Block anbieten. Dieser Block umfasst 44 Stunden in 5 Tagen. Der Grundkurs beinhaltet neben der Röntgenverordnung auch die Strahlenschutzverordnung und erfüllt damit auch die Voraussetzung, um die Spezialkurse nach Strahlenschutzverordnung (z.B. Nuklearmedizin oder Strahlentherapie) besuchen zu können.

 

Für einen erfolgreichen Besuch dieses kombinierten Kurses erhalten Sie 46 Fortbildungspunkte zur Erlangung des Fortbildungszertifikates.

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

 

Termine: Kiel 2017   Greifswald 2017  Kiel 2018  Greifswald 2018

 

Die Kurse beginnen jeweils am Montag um 10.45 Uhr und enden am Freitag gegen 12.15 Uhr.

 

Falls erforderlich, kann jeweils am Montag ab 9.30 Uhr vor dem kombinierten Kurs der 4-stündige theoretische Teil des Kurses zum Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz – Röntgendiagnostik – (auch als Infokurs oder Unterweisung bezeichnet) besucht werden. Der praktische Teil sollte idealerweise bereits vor Kursbesuch absolviert worden sein. Näheres sh. hier.

 Für die Teilnahme am Info-Kurs erhalten Sie 4 Punkte für das Fortbildungszertifikat.

 

Falls die Fachkunde „Computertomographie“ oder „Anwendung von Röntgenstrahlen bei Interventionen“ angestrebt wird, muss zusätzlich der entsprechende Spezialkurs „Computertomographie“ bzw. „Interventionsradiologie“ besucht werden.

 

Kombi-Kurs (Grund- und Spezialkurs):  € 400,--

Kombi-Kurs (Info-, Grund- und Spezialkurs):  € 420,--

 

 


 

 

Zur Strahlenschutz-Homepage
Anmeldeformular
E-Mail an das Strahlenschutzseminar