Newsletter vom 30.05.2012 , 13:35
<-- Zurück

Titel: Newsletter der UB Kiel - 2012/02
UNIVERSITAETSBIBLIOTHEK KIEL - Newsletter
Ausgabe 2012/2
---------------------------------------------------------------------------------
1. AKTUELLES
2. DIGITALE KOPIEN IN ELEKTRONISCHEN SEMESTERAPPARATEN
3. GALE NEWSVAULT
4. NEUE DATENBANKEN
5. RECENSIO.NET
6. NEUES PORTAL ZUM WISSENS- UND TECHNOLOGIETRANSFER DER LEIBNIZ-GEMEINSCHAFT
7. NIEDERSAECHSISCHES KULTURERBE IN DIGITALER FORM
8. AUSSTELLUNG: 18,5 X 12 – DIE INSEL-BUECHEREI
9. HOCHSCHUL-RANKING 2012/13
---------------------------------------------------------------------------------

1. AKTUELLES

Tagesaktuelle Informationen der Universitaetsbibliothek finden Sie hier:
http://www.ub.uni-kiel.de/news

Monatlich aktuell: Neuerwerbungslisten
http://www.ub.uni-kiel.de/extras2/neuerwerbungen.html

*****************************************************************************

2. DIGITALE KOPIEN IN ELEKTRONISCHEN SEMESTERAPPARATEN

Nur noch bis zum Jahresende gilt die vorlaeufige Regelung (gemaess Urheberrechtsgesetz, Paragraph 52a), dass digitale Kopien aus urheberrechtlich geschuetzten Werken zum Zweck von Lehre und Forschung in einem sog. elektronischen Semesterapparat dem eingeschraenkten Kreis der Studierenden einer Universitaetsveranstaltung oder einer Arbeitsgruppe von Forschern zur Verfuegung gestellt werden duerfen.
Der Deutsche Bibliotheksverband fordert in einem Positionspapier vom 20. April 2012 die Befristung von § 52a Urheberrechtsgesetz aufzuheben und fuer elektronische Semesterapparate dauerhaft Rechtssicherheit herzustellen. Der Gesetzgeber soll eine klare Regelung schaffen, dass weiterhin fuer den Studien- und Forschungsalltag unersetzliche Materialien in elektronischen Semesterapparaten innerhalb der Hochschulen verwendet werden duerfen.
Weitere wichtige Urheberrechtsfragen, auf die der Deutsche Bibliotheksverband hinweist und die zu loesen sind, betreffen das geforderte Zweitverwertungsrecht fuer wissenschaftliche Publikationen (das Recht, nach einer angemessenen Frist ein Werk formatgleich auf einer „Open Access-Plattform“ erneut zu publizieren) und Regelungen fuer sog. verwaiste und vergriffene Werke, deren Urheber nicht mehr zu ermitteln sind, fuer die aber dennoch die Moeglichkeit zur Digitalisierung geschaffen werden sollte.

Das Positionspapier des Deutschen Bibliotheksverbandes ist hier nachlesbar:
http://www.bibliotheksverband.de/dbv/positionen.html

*****************************************************************************

3. GALE NEWSVAULT

Das Zeitschriftenarchiv "Gale NewsVault" ermoeglicht Ihnen die Suche in historischen Zeitungen und Periodika aus aller Welt. Sofern eine Nationallizenz der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) vorliegt, koennen diese sogar Volltexte enthalten.

Folgende Zeitschriften und Zeitungsarchive koennen dabei durchsucht werden:

17th und 18th Century Burney Collection
19th Century British Library Newspapers
19th Century UK Periodicals
19th Century U.S. Newspapers
The Economist Historical Archive 1843-2006
Financial Times Historical Archive 1888-2006
Illustrated London News Historical Archive 1842-2003
Picture Post Historical Archive 1838-1957
The Times Digital Archive 1785-1985
The Times Literary Supplement 1902-2006

Einen Zugang und weitere Informationen finden Sie ueber unser Datenbank-Informationssystem (DBIS):

http://rzblx10.uni-regensburg.de/dbinfo/detail.php?bib_id=ubk&colors=&ocolors=&lett=fs&titel_id=10998

*****************************************************************************

4. NEUE DATENBANKEN

Folgende Datenbanken aus den Fachbereichen Psychologie und Rechtswissenschaften sind nunmehr fuer die gesamte Universitaet Kiel lizenziert und ueber das Datenbank-Infosystem (DBIS) campusweit zugaenglich:

**Fachbereich Psychologie**:

PsycARTICLES
- Zeitschriften-Volltextdatenbank der American Psychological Association (APA)
- enthaelt mehr als 151.000 Beitraege aus 77 Zeitschriften (peer reviewed) der APA und anderer fuehrender Verlage/Organisationen
- weist Beitraege aus allen Gebieten der Psychologie einschliesslich der Grundlagenforschung nach

PsyJournals
- enthaelt 40 psychologische sowie psychiatrische Fachzeitschriften aus der Hogrefe & Huber Verlagsgruppe

Beltz E-Book-Paket "Grundlagen Psychologie"
- enthaelt 22 E-Books aus dem Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG

**Fachbereich Rechtswissenschaften**:

HeinOnline Law Journal Library
- umfangreiche Sammlung juristischer Materialien der Vereinigten Staaten von Amerika, Grossbritanniens und des Commonwealth
- enthaelt u.a. mehr als 1000 Rechtszeitschriften ab Erscheinungsbeginn;
- alle US-amerikanischen Vertraege und Abkommen;
- alle veroeffentlichten U.S. Supreme Court Entscheidungen

*****************************************************************************

5. RECENSIO.NET

„Recensio.net - Rezensionsplattform fuer die Geschichtswissenschaft“ hat nach gut einem Jahr Betrieb rund 5.000 aktuelle Rezensionen aus 28 historischen Fachzeitschriften im Open Access auf der Plattform zugaenglich. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die Foerderung des Projekts fuer zwei Jahre verlaengert. Projektverantwortlich ist die Bayerische Staatsbibliothek in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Institut in Paris und dem Institut fuer Europaeische Geschichte in Mainz.
http://www.recensio.net

*****************************************************************************

6. NEUES PORTAL ZUM WISSENS- UND TECHNOLOGIETRANSFER DER LEIBNIZ-GEMEINSCHAFT

Seit dem 12.1.2012 wird ein Internetportal der Leibniz-Gemeinschaft mit ueber 200 Angeboten zum Wissens- und Technologietransfer unter dem Motto „Vielfalt und Exzellenz“ angeboten. Ziel ist es, Kompetenzen, Dienstleistungen, Produkte und Technologien aller Einrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft gebuendelt anzubieten. Hier sollen Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen, Personen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden. Angeboten werden Qualifizierungsangebote, Beratungsleistungen und Informationsressourcen. Des Weiteren koennen Kooperationspartner oder Gutachter gefunden werden.
http://www.leibniz-transfer.de

*****************************************************************************

7. NIEDERSAECHSISCHES KULTURERBE IN DIGITALER FORM

Seit dem 24. April 2012 sind rund 10.000 Kulturgueter aus ganz Niedersachsen in digitalisierter Form ueber das Internetportal „Kulturerbe Niedersachsen“ oeffentlich zugaenglich. Die Plattform bietet freien Zugriff auf digitalisierte Gemaelde, Grafiken, wertvolle Buecher, Archivalien und Handschriften sowie weitere bedeutende Kulturschaetze niedersaechsischer Museen, Archive und Bibliotheken.
http://kulturerbe.niedersachsen.de

*****************************************************************************

8. AUSSTELLUNG: 18,5 X 12 – DIE INSEL-BUECHEREI

Unter dem Titel „18,5 x 12 – Die Insel-Buecherei - 100 Jahre Vielfalt in einem Format“ praesentiert die Universitaetsbibliothek Kiel noch bis zum 15. Juli eine umfangreiche Ausstellung anlaesslich des 100-jaehrigen Bestehens der bekannten Insel-Buecherei.

Im Fruehsommer 1912 erschienen in Leipzig die ersten zwoelf Baende der Insel-Buecherei. Bis heute ist der Verlag mit seiner Reihe erfolgreich, auch wenn es in hundert Jahren Hoehen und Tiefen gab. In der Ausstellung wird eine facettenreiche Auswahl aus der Insel-Buecherei gezeigt: von der Erstausgabe der Nummer 1, Rilkes „Cornet“, ueber Kinderbuecher, illustrierte Baendchen, Ausgaben der Notzeiten und Kriege bis hin zu besonders seltenen Baendchen und Vorzugsausgaben. Bekannte Kuenstler wie Heinrich Vogeler und Marcus Behmer gestalteten Buecher fuer den Insel-Verlag, ihnen widmet sich ein Teil dieser Ausstellung, bereichert durch Originalgraphiken. Gestaltet wurde die Ausstellung aus einer in ueber 60 Jahren zusammengetragenen, sehr umfangreichen Sammlung der Insel-Buecherei von Barbara Koch, Bibliothekarin in der Universitaetsbibliothek. Sie fuehrt die Sammeltradition der Familie aus Merseburg gemeinsam mit ihrer Schwester weiter. Die Ausstellung soll allgemeine Informationen ueber das Sammeln der Insel-Buecherei geben, auch dem passionierten Sammler Neues zeigen und nicht zuletzt durch die ausgestellten Exponate einen Augenschmaus bieten.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.ub.uni-kiel.de/ausstellungen/

*****************************************************************************

9. HOCHSCHUL-RANKING 2012/13

Im vom Centrum fuer Hochschulentwicklung (CHE) und der Wochenzeitung DIE ZEIT herausgegebenen Hochschul-Ranking 2012/13 hat das Bibliothekssystem der CAU ueberwiegend gute Beurteilungen erzielt. Als herausragend wurde die Bibliotheksausstattung in dem Fach Germanistik bewertet.

Die Details finden Sie unter:
http://ranking.zeit.de/che2012/de/

---------------------------------------------------------------------------

Wir freuen uns ueber Ihre Anregungen oder Kommentare:
mailto:schuett@ub.uni-kiel.de

Hier koennen Sie den Newsletter der Universitaetsbibliothek Kiel abonnieren oder abbestellen:
http://www.ub.uni-kiel.de/service/newsletter.html

Impressum: http://www.ub.uni-kiel.de/ueber/impressum/