Institut für Ur- und Frühgeschichte Kiel

Professur Archäozoologie/Isotopen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Professur Archäozoologie und Isotopenforschung

Prof. Dr. Cheryl Makarewicz

Zu einem wichtigen Feld der archäologischen Forschung zählen Archäozoologie und Isotopenanalysen. Am Kieler Institut besteht seit 2011 die Professur für "Archäozoologie und Isotopenforschung", die in dieser Form einmalig für den mitteleuropäischen Raum ist. Die Kombination aus Tierknochenbestimmung und Isotopenanalysen bietet entscheidende Impulse für die Rekonstruktion prähistorischer und historischer Subsistenzwirtschaften, liefert darüber hinaus z.B. Informationen zu Mobilität und sozialen Aspekten der "Tiere". Mit der Professur sind zwei Labore für die Wissenschaft und Lehre verbunden: für Bestimmungs- und Extraktionsarbeiten.

 

Innerhalb des Fachangebotes ist es der Kieler Archäologie gelungen, die wichtigen Aspekte der Archäozoologie in Zusammenarbeit mit der Professur für Umweltarchäologie (Archäobotanik) in einem Institut abzubilden. Für Studentinnen und Studenten bietet sich somit die Gelegenheit, bereits von den ersten Semestern an neben traditionell archäologischen auch archäozoologische Fachkenntnis zu erwerben. 

Lebenslauf und wichtige Schriften



Projekte