- Rundschreiben
 
Univis Helpdesk

Kiel, 29.06.2007

Bachelor/Master im UnivIS der MathNat-Fakultaet

Liebe UnivISsende der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät,

die derzeit erfolgende umfassende Umstellung des Studienangebots der CAU auf Bachelor-/Masterstrukturen wird sich demnächst auch im UnivIS widerspiegeln. So soll der anonyme Zugang (d.h. der Zugang für Studierende) eine weitere Darstellungsform des Lehrangebots erhalten, indem die angebotenen Module aufgefächert nach den Studienabschlüssen präsentiert werden. Dementsprechend wird es im Datenpflegezugang eine neue Modulverwaltung geben, in der Module neu eingegeben und geändert werden können und in der man insbes. Lehrveranstaltungen an Module zuweist.

Die entsprechenden funktionalen Anpassungen und Erweiterungen im UnivIS (auch an die speziellen Anforderungen der CAU) sind noch nicht vollständig abgeschlossen; rechnen Sie jedoch mit einer Bereitstellung in den nächsten Wochen.

Die spätere Eingabe von Modulen basiert auf dem Bestand von Lehrveranstaltungen, die Sie in altbewährter und bekannter Art ins UnivIS bereits eingegeben haben bzw. noch eingeben werden. D.h. Sie können bei der Datenpflege/Eingabe der Lehrveranstaltungen im Wesentlichen so vorgehen wie bisher, jedoch sollten Sie neu unbedingt die folgenden Punkte beachten:

(1) Einordnung der Lehrveranstaltungen unter Überschriften überprüfen

Zwecks Anpassung an die neuen Studienstrukturen sind die Überschriftenbäume der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen und der Philosophischen Fakultät von den jeweiligen Dekanaten überarbeitet worden. Bei Problemen/Fragen zu den neuen bzw. geänderten Überschriften
wenden Sie sich bitte an das betr. Dekanat.

Insbesondere wenn Sie die Übernahme von Lehrveranstaltungen aus alten
Semestern beabsichtigen oder bereits durchgeführt haben, sollten Sie die derzeitige Einordnung Ihrer Lehrveranstaltungen im WS07/08 überprüfen und ggfs. anpassen.

(2) ECTS/ECTS Studium:

Diese Angaben sind in der Lehrveranstaltungsmaske freizulassen, die Leistungspunkte werden später auf Modulebene eingetragen.

(3) Zugehörigkeit einer Lehrveranstaltung zu Modulen im Bemerkungsfeld eintragen

Die Zugehörigkeit einer Lehrveranstaltung zu einem Modul (bzw. zu mehreren Modulen) soll bis auf Weiteres durch entsprechende Angaben im Feld "Bemerkungen" des Online-Formulars für die Neueingabe/Änderung von Lehrveranstaltungsdaten eingebracht werden. Module werden hierbei über ihre Nummern/Kurzbezeichnungen referenziert, so dass Bemerkungen der Form "Teil der Module <ModulNr1>, <ModulNr2>, ..." z.B. "Teil des Moduls MNF-bcmb-110" entstehen.
(vgl. auch die abgebildete Beispieleingabe in http://www.uni-kiel.de/univis-kiel-misc/bama/lvst-bemerkungsfeld.gif )

Bei Unsicherheit hinsichtlich der Zugehörigkeit zu Modulen oder auch bzgl. der Modulkurzbezeichnung/Nr. sollten Sie sich an Ihren lokalen Bachelor-/Master-Ansprechpartner bzw. an die zuständigen Kollegen in der BaMa-Arbeitsgruppe des Dekanats wenden.

Kontakt Dekanat der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät:
Herr A. Klieber
http://univis.uni-kiel.de/prg?search=persons&fullname=klieber,andreas&show=info

(4) Eignung für Studienabschlüsse eintragen

Bereits seit geraumer Zeit kann man im UnivIS auch Eignungen von Lehrveranstaltungen für einzelne Studienabschlüsse eintragen. Die Angaben dazu erfolgen im Eingabebereich "Studienfächer / Studienrichtungen" des Online-Formulars für die Neueingabe/Änderung von Lehrveranstaltungsdaten, vgl. dazu das Eingabebeispiel der Abb.
http://www.uni-kiel.de/univis-kiel-misc/bama/studabschleingabe.gif
.

Bisher wurden die entsprechenden Spezifikationsmöglichkeiten nicht flächendeckend und auch nicht einheitlich genutzt. Im Vorfeld der kommenden Modulfunktionalität von UnivIS sollen diese Felder jedoch verstärkt zum Einsatz kommen:

--> Zu jeder Lehrveranstaltung ist die jeweilige Eignung für
--> Studienabschlüsse nun explizit einzutragen.

Dazu wurden neue Studienabschluss-Kürzel erstellt und in den Gruppen "Mathematik/Naturwissenschaften - Bachelor/Master", "Profilierungsbereich" (s.u.) zusammengefasst. Eine Aufschlüsselung der Kürzel finden Sie z.B. unter http://www.uni-kiel.de/univis-kiel-misc/studienrichtungskuerzel.html . Die neuen Gruppen sollen die bisherige Studienabschluss-Gruppe "Mathematik/Naturwissenschaften" mittel- bis langfristig ersetzen. Die auslaufenden Studienabschlüsse wurden neu in einer Gruppe namens "Mathematik/Naturwissenschaften - Auslaufende Studiengänge" zusammengefasst. Im Übrigen wird davon ausgegangen, dass die Studierenden der alten Studiengänge sich mit Hilfe von Äquivalenztabellen an den neuen orientieren.

Die konkrete Eingabe einer Eignung erfolgt wie bisher, allgemeine Infos dazu finden Sie z.B. unter http://www.uni-kiel.de/univis-kiel-misc/bama/studabschleignung.html

Die Profile "Lehramt" und "Fachergänzung" werden in diesem Zusammenhang wie separate Studienabschlüsse behandelt. Dementsprechend gibt es jetzt eine neue Studiengangsgruppe namens "Profilierungsbereich", die die beiden "Studiengänge" "Profil-LA" (Profil Lehramt) und "Profil-FE" (Profil Fachergänzung) enthält. Eignet sich eine Ihrer Lehrveranstaltungen für den Profilierungsbereich bspw. für Profil Lehramt, so sollten Sie bei der betr. Lehrveranstaltung im Bereich "Studienfächer / Studienrichtungen" eine Eignung für Profil-LA eintragen.

Auch im Überschriftenbaum wurden entsprechende Einordnungsmöglichkeiten für das Profil Fachergänzung und das Profil Lehramt geschaffen. Ggfs. ist hier noch nachzubessern bzw. es müssen ggfs. Einordnungsrechte nachgetragen werden.

Sollte ein Studienabschluss wider Erwarten nicht in den Auswahllisten vorhanden sein oder z.B. eine Überschrift oder ein Einordnungsrecht fehlen, so wenden Sie sich bitte an

Auch wenn Sie weitere Fragen zum Thema haben, können Sie sich natürlich gerne an die letztgenannten Adressen wenden.

Mit freundlichen Grüßen

gez. B. Rimpo-Repp / Dekanat der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät
gez. Dr. R. Winterfeld / UV - Referat Studium und Prüfung


--
Stabsstelle Presse und Kommunikation
Christian-Albrechts-Universitaet zu Kiel
Christian-Albrechts-Platz 4, 24118 Kiel
Tel.: +49 (0431) 880-2104
Fax : +49 (0431) 880-1355
E-Mail: presse@uv.uni-kiel.de


 
Erstellungsinformationen für dieses Dokument:
Autor:

L. Kühnel, B. Schinkel-Momsen
RZ Uni-Kiel

Letzte Änderung: 16.08.2007